Absolventenverabschiedung im CongressCentrum

Absolventenverabschiedung der Fakultäten Technik sowie Wirtschaft und Recht (Foto: Hochschule Pforzheim/Tilo Keller

496 Absolventinnen und Absolventen der Fakultäten Technik sowie Wirtschaft und Recht feiern erfolgreichen Studienabschluss.

(Lesezeit: 4 Minuten)

„Mit Ihrem Studienabschluss haben Sie bewiesen, dass Sie die notwendigen Kompetenzen, die Leistungsbereitschaft und das erforderliche Durchhaltevermögen mitbringen, um alle künftigen Herausforderungen in Beruf und Gesellschaft bestens zu meistern!“ – mit diesen Worten begrüßte Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule Pforzheim, die gut 1500 Gäste im CongressCentrum Pforzheim (CCP). Und ermunterte sie ausdrücklich, ihre berufliche Zukunft nicht nur in den bekannten Großunternehmen zu suchen, da gerade der regionale Mittelstand dringend auf hochqualifizierte Mitarbeiter angewiesen sei. „Deshalb lautet mein Appell an Sie: Schauen Sie nicht nur auf die großen Konzerne in Stuttgart, München oder Berlin. Nehmen Sie auch den Nordschwarzwald, das Kraichgau oder den Enzkreis ins Visier. Dort gibt es unzählige ‚Hidden Champions‘, die ihren Mitarbeitenden viel zu bieten haben und Ihnen beste Karrieremöglichkeiten versprechen“, so Jautz weiter.

496 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule aus insgesamt 22 Bachelor- und 16 Master-Studiengängen der Fakultäten für Technik sowie für Wirtschaft und Recht feierten am Freitag mit ihren Angehörigen und Freunden den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums. Die LAUDATIO wurde moderiert vom Pforzheimer Professor und Prodekan der Fakultät für Wirtschaft und Recht, Dr. Markus-Oliver Schwaab aus dem Studiengang Personalmanagement und Professor Dr.-Ing. Henning Hinderer, Business Administration and Technical Sales an der Fakultät für Technik. Musikalisch begleitet wurde die 18. Auflage der Veranstaltung erneut von der Band „Miss Kavila“.

„Bildung, Anstand und Humor sind Ihre Zauber-Schlüssel für Ihre eigene Zukunft“

Dr.-Ing. Rainer Draht, Professor für Mechatronische Systementwicklung an der Hochschule Pforzheim, ermutigte in seinem Festvortrag die Absolventinnen und Absolventen, die Fähigkeiten zu pflegen, die sie im Studium erarbeitet haben: „Ich stelle die ‚drei Schlüssel, die essentiell für Ihre Zukunft sind‘ vor, hier geht es um Werte, die im Leben eigentlich alle Türen öffnen können: Bildung, Anstand und Humor sind Ihre Zauber-Schlüssel für Ihre eigene Zukunft. Sie öffnen Ihnen alle Türen im Leben. Und haben Sie keine Angst vor Künstlicher Intelligenz: KI ersetzt Menschen nicht, sondern KI ist wie eine Brille: man sieht besser damit, aber sie ersetzt nicht die Augen oder den Willen nach Fortschritt und die Sehnsucht nach der Ferne. KI wird Menschen künftig vernetzter denken und formulieren lassen. Aber es bleibt in menschlicher Hand, die richtigen Ziele zu finden, zu verfolgen, Ergebnisse zu validieren, zu analysieren, zu bewerten und nach menschlichen Maßstäben zu verstehen.“

Nach dem Festvortrag betraten die ehemaligen Studierenden nacheinander die Bühne des großen Saals, wo ihnen die Dekane der Fakultäten für Technik, Professor Dr. Matthias Weyer, sowie für Wirtschaft und Recht, Professor Dr. Thomas Cleff, gratulierten. Die Absolventen erhielten eine exklusive Anstecknadel mit dem Logo der Hochschule, die in dieser Form nicht käuflich zu erwerben ist. Beim abschließenden Sektempfang ließen die Absolventinnen und Absolventen den Abend entspannt ausklingen.

An der Hochschule Pforzheim sind zurzeit rund 6.000 Studierende eingeschrieben. Die Absolventenfeier LAUDATIO der beiden Fakultäten für Technik sowie Wirtschaft und Recht findet alle acht Monate im Pforzheimer CCP statt. Die Fakultät für Gestaltung verabschiedet ihre Absolventen jedes Semester im Rahmen der Werkschau.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4356 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.