Großzügige Spende für das Waldklassenzimmer

Mitglieder der ehemaligen Schwabengruppe besichtigen gemeinsam mit Waldpädagogin Saskia Burgdorf (rechts) das Waldklassenzimmer (Foto: Stadt Pforzheim/Mario Seefelder)

Ehemalige Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins spendet ehemaliges Vereinsvermögen für Ausbau des Zimmers.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Das Waldklassenzimmer ist Teil der Waldpädagogikkonzeption der Stadt Pforzheim. Es soll künftig als Anlaufstelle für Waldführungen dienen, bei denen vor allem Kinder und Jugendliche den Pforzheimer Wald zusammen mit dem Forstteam erkunden können.

Mit 20.000 Euro fördert nun die 2019 aufgelöste örtliche Schwabengruppe des Schwarzwaldvereins das Waldklassenzimmer. Hier suchte man nach einem Projekt, das mit dem Vereinsvermögen gefördert werden könnte. Diese Spende floss nun in die Einrichtung Waldklassenzimmer mit Kaminofen, Schulmöbel. Um sich ein Bild über die Verwendung des Vereinsvermögens zu machen, trafen sich 16 ehemalige Mitglieder der Schwabegruppe mit der städtischen Forstverwaltung vor Ort.

„Die Verwendung des aufgelösten Vereinsvermögen entspricht genau unseren Vorstellungen. Unsere Schwabengruppe hat sich aufgrund des fehlenden Nachwuchses aufgelöst. Umso schöner ist es zu sehen, dass wir mit unserer Spende dazu beitragen, dass hier jüngere Generationen an die Natur herangeführt werden“, betonte Theresia Ratzenberger, ehemalige Vorsitzende der Schwabengruppe.

Der Abteilungsleiter der Forstverwaltung Mario Seefelder bedankte sich bei den Anwesenden: „Mit der großzügigen Spende wurde uns ermöglicht, das Waldklassenzimmer optimal für außerschulische Umweltbildung einzurichten. Hier werden künftig viele Pforzheimer Kinder und Jugendliche die Natur und unseren Wald zu schätzen lernen. Dafür dankt Ihnen die Stadt Pforzheim sehr.“

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4227 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.