Warnung vor Eisglätte und Schneefall

Warnung vor Schneefall und Eisglätte

In der Nacht zum Mittwoch können gefrierender Regen und leichte Schneefälle zu Eisglätte, so der Deutsche Wetterdienst.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Eine aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes warnt für den Mittwoch, 17. Januar 2024 zwischen 5 und 16 Uhr vor Glatteis, auch in der Region in und um Pforzheim. Es besteht, so der Wetterdienst, hohe Glättegefahr durch gefrierenden Regen und Eisansatz, die sich auf den morgendlichen Berufsverkehr auswirken dürfte. Auch der Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis weist darauf hin, dass es zu Einschränkungen und Ausfällen kommen kann.

Grund hierfür ist die Wetterlage in der kommenden Nacht, die zunächst geprägt ist von einfließender polarer Meeresluft aus Nordwesten, die dann im Laufe der Nacht in den Frühstunden von einem markanten Zwischenhoch aus Südwesten beeinflusst wird. Das führt dazu, dass zunächst ab Dienstagabend frostige Temperaturen herrschen und in der Nacht leichter Schneefall und gefrierender Regen für Glatteis sorgt. Begleitet wird das Zwischenhoch mit Sturmbösen bis 85 km/h aus Südwest, die ebenfalls am Mittwoch noch auftreten können. Während des Mittwochs werden dann weitere Schneefälle und teilweise mehrstündiger gefrierender Regen erwartet bei Temperaturen zwischen 2 Grad im Nordosten Baden-Württembergs und 11 Grad in Südbaden.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4406 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.