Starke Unwetter am Donnerstag

Schon um 14 Uhr kamen die ersten Unwetter-Ausläufer

Der Donnerstag macht seinem Namen heute richtig Ehre. Was heute morgen noch als ernstzunehmende Vorwarnungen des Deutschen Wetterdienstes eingeläutet wurde, kam ab 14:30 Uhr richtig ordentlich daher: Gewitter und Sturm der Stufe 2 zogen über Pforzheim.

Grund dafür ist eine Kaltfront, die im Südwesten Deutschlands auf die von Südwesten einströmende Warmluft stößt. Ergebnis sind eindrucksvolle Wolkenformationen und umgehend einsetzender Sturm mit Regen und Gewitter.

Schon nach kurzer Zeit sind Nordstadt und die Wilferdinger Höhe von der Südstadt aus nicht mehr zu erkennen.
Schon nach kurzer Zeit sind Nordstadt und die Wilferdinger Höhe von der Südstadt aus nicht mehr zu erkennen.

Das Unwetterpotential inklusive starken Böen und Sturm bleibt noch den gesamten Nachmittag, Abend und die Nacht über bestehen.

Über Besim Karadeniz 469 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.