Eis-Pavillon-Gründer Renzo De Re gestorben

Renzo De Re

Rialto-Gründer galt als Szene-Original.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Eifrig wurde im Eis-Pavillon in den vergangenen Tagen aufgeräumt und renoviert. Die offizielle Saisoneröffnung hätte am heutigen Donnerstag stattfinden sollen, die jedoch am Mittwochmittag kurzfristig abgesagt wurde. Der Grund offenbarte sich wenige Stunden danach – der Gründer des Eis-Pavillons Renzo De Re ist gestorben.

De-Re oder einfach nur „Renzo“, wie er nicht nur in der Gastronomieszene bekannt war, betrieb neben dem Eis-Pavillon, der in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert, auch das Eiscafé Rialto in der Blumenstraße, das zu den Top-Adressen in Sachen italienisches Speiseeis gehört und das nicht nur aus Pforzheimer Perspektive.

Gastronom Frank Daudert würdigte De Re auf Facebook mit den Worten: „Er hat unsere Vorstellung vom eleganten, stilbewussten, lebensfrohen, exzellenten gastronomischen Gastgeber, verbunden mit mediterraner Gastlichkeit, gelebt hat wie kein Anderer.“ Für viele Pforzheimer und Bürger sei De Re „über Generationen hinweg eine Institution, die seinesgleichen sucht“, gewesen. In der inoffiziellen Facebook-Gruppe „Renzo’s Pavi“ sammelten sich bis Mittwochabend mehr als 40 Beileidsbekundungen.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4452 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.