Spendenübergabe der Parkgebühren der „caritativen Parkuhr“

Bürgermeister Dirk Büscher übergibt einen Spendenscheck an Caritas-Chef Frank Johannes Lemke (Foto: Stadt Pforzheim/Susanne Herrmann)

4.557 Euro gesammelte Parkgebühren gehen in diesem Jahr an die Pforzheimer Vesperkirche

(Lesezeit: 2 Minuten)

Die „caritative Parkuhr“ vor dem Technischen Rathaus ist seit über 40 Jahren eine regelrechte Institution. Die hier gesammelten Parkgebühren kommen jedes Jahr einer förderwürdigen Einrichtung zugute. Die in diesem Jahr gesammelten rund 4.557 Euro werden an die Vesperkirche Pforzheim gespendet. Den Spendencheck überreichte Bürgermeister Dirk Büscher am Donnerstag stellvertretend an Frank Johannes Lemke, Geschäftsführer der Caritas Pforzheim. „Ich freue mich sehr, dass wieder eine so hohe Summe zusammengekommen ist, mit der wir Gutes tun können“, so Erster Bürgermeister Dirk Büscher. „Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Bürgerinnen und Bürgern, die diese Spende überhaupt erst möglich gemacht haben.“

Die Pforzheimer Vesperkirche findet zu Beginn jeden Jahres statt und ist ein ökumenisches Angebot, getragen vom Verein Ökumenische Vesperkirche Pforzheim e.V. in den evangelischen, katholischen und freikirchlichen Gemeinden. Außerdem beteiligt sind der Caritas-Verband Pforzheim und das Diakonische Werk der Evangelischen Kirche. In der Vesperkirche gibt es nicht nur ein warmes Mittagessen in der Kirche und ein Vesper zum Mitnehmen für ein Euro, es ist auch ein Ort der Begegnung. Kaffee, Tee, alkoholfreie Getränke, süße Backwaren und Kuchen stehen kostenlos für die Besucherinnen und Besucher bereit. Sie richtet sich an Bedürftige, Menschen ohne Obdach, Menschen ohne Arbeit, Menschen mit wenig Geld, benachteiligte Kinder und Familien, Geflüchtete sowie einsame Menschen. Ebenso gehören Seelsorge sowie soziale und medizinische Beratung zum Angebot der Vesperkirche.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4357 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.