Erfolgreicher Spendenaufruf am Neujahrsempfang

Von links: David Schmitt (Förderverein Wildpark), Jan Lauer (1. Vorsitzender Förderverein Wildpark), Christoph Meißner (Schatzmeister Förderverein Wildpark), Oberbürgermeister Peter Boch (Foto: Stadt Pforzheim)

Oberbürgermeister Peter Boch hat am gestrigen Dienstag den symbolischen Scheck über die beim Neujahrsempfang der Stadt erzielten Spendengelder an Vertreter des Fördervereins Wildpark Pforzheim e. V. übergeben.

„Diese Spendenübergabe ist ein besonderer Anlass, über den ich mich sehr freue. Den Wildpark erlebe ich immer wieder als Alleinstellungsmerkmal unserer Stadt und unserer Region – selbst in meiner vergleichsweise kurzen Amtszeit habe ich bislang ausschließlich Lob für den Wildpark erhalten“, so der Oberbürgermeister in seiner Ansprache, die er mit einem Dank für das Engagement und die geleistete Arbeit verband: Diese sei ohne den Förderverein kaum in der gewohnten Form denkbar. Die Präsenz beim Neujahrsempfang habe daher eine tolle Gelegenheit geboten, den Förderverein und seine Arbeit zu präsentieren und Werbung zu machen. Er sei sich sicher, das Geld sei gut aufgehoben.

„Gerade im Jubiläumsjahr sind wir außerordentlich erfreut über den großen Zuspruch und danken allen Spendern von ganzem Herzen“, pflichtete Stephan Meißner bei, Vorstandsmitglied und Schatzmeister des Fördervereins. „Große und kleine Projekte haben wir immer einige umzusetzen, derzeit etwa unseren gerade begonnenen Neubau der Großvogelvoliere.“ Der Leiter des Wildparks Carsten Schwarz ergänzte: „Wir haben einen klaren Entwicklungsplan, in dem die Aufgaben für die kommenden Jahre laufend aktualisiert werden. Ein Schwerpunkt ist dabei die stetige Erneuerung nach zeitgemäßen Konzepten, etwa bei der art- oder tiergerechten Haltung, Familien- und Kinderfreundlichkeit. Wir nehmen bei unseren Besuchern altersübergreifend eine intensive Beschäftigung mit den Tieren und deren Lebensbedingungen wahr. Wir freuen uns, dass sich das in dem großen Spendenaufkommen niedergeschlagen hat.“ Auch der anhaltende Applaus als Reaktion auf den Spendenaufruf während des Neujahrsempfangs habe gezeigt, wie hoch die Arbeit des Wildparks und des Fördervereins geschätzt werde.

Der Wildpark Pforzheim kümmert sich derzeit um gut 350 Tiere aus etwa 70 Arten. Er begeht 2018 den 50. Jahrestag seines Bestehens. Der Förderverein besteht seit 2006. Jedes Jahr sind alle Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Pforzheim aufgerufen, für wechselnde Einrichtungen in Pforzheim zu spenden. Im Jahr 2018 belief sich die von Oberbürgermeister Boch nachträglich aufgerundete Spendensumme für den Förderverein Wildpark auf 4.200 Euro.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 118 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.