Halbzeit beim Fußgängerzonen-Umbau

Mit einem Fest wurde die Halbzeit des Umbaus in der Fußgängerzone gefeiert

Bei einem Fest zur Halbzeit der Bauarbeiten in der Fußgängerzone gab es für die Pforzheimer Bevölkerung am vergangenen Samstag einiges zu erleben. In der Westlichen waren vor vielen Geschäften Aktionsstände aufgebaut und der Einzelhandel lockte mit Sonderangeboten. Hier ein Glücksrad, da ein Informationsstand mit Gutscheinen und dort ein Schätzspiel.

Viel Angebote für die Jüngsten

Für alle war etwas geboten. Nicht nur für die Großen sondern besonders für die Kinder war die Fußgängerzone ein riesiger Erlebnisspielplatz. Während Mama und Papa gemütlich bei einem Eiskaffee entspannen konnten, war wenige Meter entfernt ein großer Sandhaufen, ein Angebot von der Mobilen Jugendarbeit des Stadtjugendrings. Hier konnten die Kleinen nach Herzenslust ihre eigene Baustelle erschaffen und auch mit einem kleinen Bagger tätig werden.
Der Marktplatz war zur Hälfte abgesperrt und dort befanden sich mit Baustellenhütchen abgesperrte Wege, auf denen die Kinder nicht nur mit Bobbycars sondern auch mit kleinen Gabelstaplern, Unimogs und Traktoren fahren konnten.

Hoch hinaus mit dem Hubsteiger

Für wagemutige schwindelfreie Besucher gab es die Möglichkeit, sich die Innenstadt in einem Hubsteiger, wie er auch bei Baumpflege-Arbeiten oder Reparaturen an Stromleitungen verwendet wird, von oben anzusehen. Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel konnte man über die komplette Stadt schauen.
Auf einer kleinen Bühne vom Radiosender „antenne 1“ wurden die Pforzheimer mit Livemusik unterhalten und an verschiedenen Ständen auf dem Marktplatz gab es auch Mitmach-Aktionen.

Die Umbauarbeiten in der Fußgängerzone sollen im November 2018 beendet sein.

 

 

Über Björn Fix 122 Artikel
Björn Fix, Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.