Bei Trickdiebstahl Geldbörse und Handy entwendet

Dieb zeigte Opfer vermeintlich einen Fußballtrick und klaute dabei vermutlich die Gegenstände.

Lesezeit: 1 Minute

Bei einem Trickdiebstahl in der Nacht auf Sonntag wurden einem 79-jährigen Mann in der Pforzheimer Nordstadt Geldbörse und Mobiltelefon entwendet. Die Polizei sucht nun nach dem Tatverdächtigen.

Der Täter sprach den 79-Jährigen gegen 23.00 Uhr auf der Straße in der Nähe des Pfälzerplatzes an und bat zunächst um Feuer. Er gab sich als Brasilianer aus und erklärte, dem Geschädigten einen Fußballtrick zeigen zu wollen. Vermutlich bei der angeblichen Vorführung und des Körperkontakts entwendete er Brieftasche und Mobiltelefon des Mannes. Als sich schließlich die Frau des Geschädigten einmischte, flüchtete der Täter. Erst kurze Zeit später wurde das Fehlen der Gegenstände registriert.

Der Trickdieb wird auf zirka 40 Jahre und 165 cm Größe geschätzt. Er soll eine rundliche Statur und ein rundliches Gesicht gehabt haben. Der braune Hautteint könnte tatsächlich auf eine lateinamerikanische Herkunft schließen lassen. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Pforzheim-Nord unter der Telefonnummer 07231/186-3211 entgegen.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Karlsruhe)

Über Besim Karadeniz 938 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.