Brötzinger feiern sich bei ihrem Samstag

Vor dem Club de Amigos gab es Musik einer spanischen Gruppe.

Der Spielmannszug der Feuerwehr Pforzheim eröffnete wie immer den „Brötzinger Samstag“, der mittlerweile seine 42. Auflage feiert. Vom Weststadt-Bürgerverein begrüßte Fritz Sinzenich die Gäste und Stadtrat Rolf Constantin überbrachte in Vertretung von Oberbürgermeister Peter Boch die Grußworte der Stadt Pforzheim.

An allen Ecken war für die Besucher etwas geboten, im Kastanienhof gab es Rundfahrten des Nachbaus des ersten Motorwagens von Carl Benz. Der Oldtimerclub Pforzheim stellte einige Fahrzeuge aus und bei der Marionettenbühne Mottenkäfig gab es ein Bastelangebot für Scherenschnitt-Figuren, die bei einem anschließenden Stück zum Einsatz kamen.

In der Martinskirche wurden vom Südwestdeutschen Kammerorchester zwei Stücke von Mozart gespielt und im Café „Exil“ gab es Musik von Livebands. Beim „Club de Amigos“ war eine spanische Band zu Gast und gab mehrere Male Kostproben ihres Könnens.

Gegen 18 Uhr drehte die Musik in der Fußgängerzone nochmal auf und Einzelhändler Jörg Augenstein präsentierte seinen neusten Schlager-Ohrwurm „Seniorita Bonita“ und seine Hits „Eiskalter Engel“ und den „Böhmischen Traum“. Unterstützt wurde er hierbei von Tänzerinnen einer Pforzheimer Tanzschule.

Das nächste Großereignis wirft in Brötzingen schon seine Schatten voraus: vom 08. bis 12. November 2018 findet der 8. Martinimarkt statt.

 

Über Björn Fix 148 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.