Frank Fillbrunn als Sozialbürgermeister von Pforzheim eingeführt

Frank Fillbrunn als Sozialbürgermeister von Pforzheim eingeführt (von links: Oberbürgermeister Peter Boch, Sozialbürgermeister Frank Fillbrunn)

Frank Fillbrunn ist seit heute, Dienstag 11. September, im Rahmen einer öffentlichen Sondersitzung des Gemeinderats offiziell in das Amt des Sozialbürgermeisters eingeführt worden. Er ist damit für das Amt für Bildung und Sport, die Stadtbibliothek, das Jugend- und Sozialamt sowie für das Jobcenter zuständig.

Der gebürtige Heidelberger ist am 19. Juni 2018 vom Gemeinderat zum Nachfolger von Monika Müller gewählt worden. In seiner Begrüßungsrede hob Oberbürgermeister Peter Boch die berufliche Erfahrung seines neuen Kollegen im Bürgermeisteramt hervor. Mit seiner Vita, seiner Persönlichkeit und seinen Plänen für Pforzheim habe Fillbrunn eine deutliche Mehrheit des Gemeinderates von sich überzeugen können und Oberbürgermeister Boch betonte weiter: „Auch ich teile die Einschätzung dieser Mehrheit, wonach Sie der richtige Mann für die Herausforderungen Ihres neuen Amtes sind und freue mich schon auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.“

In seiner Ansprache ging Sozialbürgermeister Fillbrunn auf wichtige Punkte ein, die er angehen möchte. Unter anderem den Ausbau der Kindertagesbetreuung, Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit, Schulsanierungen, Stärkung der Jugend- und Sozialarbeit sowie des Sports. „Für diese Arbeit brauche ich den Austausch, die Diskussion und die Zusammenarbeit mit Ihnen allen“, so der Sozialdezernent.

Die Veranstaltung wurde umrahmt vom Trompetenensemble der Jugendmusikschule Pforzheim. Neben Oberbürgermeister Peter Boch sprachen auch der Vorsitzende des Gesamtpersonalrats Franz Herkens, sowie der Leiter des Jugend- und Sozialamts Rüdiger Staib.

Für seine neue Funktion bringt Frank Fillbrunn über 25 Jahre Führungs- sowie Verwaltungserfahrung in Spitzenpositionen der Kommunalpolitik mit: So bekleidet Fillbrunn seit 2010 das Amt des Sozialdezernenten im Landkreis Uckermark in Brandenburg. 1992 bis 2000 war er Amtsleiter für Recht, Sicherheit, Ordnung und Umwelt bei der Stadtverwaltung Velten und ab 1997 darüber hinaus stellvertretender Bürgermeister. Danach wurde er zum Bürgermeister in der Stadt Walsrode gewählt und bekleidete das Amt sechs Jahre lang. 2006 bis 2008 war Fillbrunn Consultant für Dezentralisierung und Verwaltungsmodernisierung. Bevor er Sozialdezernent im Landkreis Uckermark wurde, trat er 2008 das Amt des Beigeordneten und Stadtkämmerer der Stadt Borken an. Frank Fillbrunn ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 522 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.