Ein Test: Der PF-BITS-Kalender

Der PF-BITS-Kalender ist die richtige Anlaufstelle für Termine, die üblicherweise keinen Weg in die großen Veranstaltungskalender der Region finden.

Lesezeit: 2 Minuten

Wieder etwas Neues auf PF-BITS. Schon lange dachten wir an einen eigenen Kalender auf PF-BITS, der eine Terminübersicht über innerstädtische Termine bieten soll. Dabei wollen wir keinen der bekannten Veranstaltungskalender kopieren und uns auch nicht auf die üblichen Kulturkalender beschränken, die inzwischen zu großem Teil automatisiert angeboten werden. Nicht unser Ding.

Unser PF-BITS-Kalender soll sich vor allem an kleine Kunstprojekte, Vereine, Sport und auch Politik richten. Terminvorschläge können über ein eigenes Formular für Veranstaltungstermine übermittelt werden oder auch gern per E-Mail an kalender (ät) pf-bits (punkt) de gesendet werden. Wir prüfen alle Termineingaben und nehmen diese dann in unseren Kalender auf.

Auch für den PF-BITS-Kalender gilt: Er ist im Beta-Stadium und wird getestet. Das Aussehen sollte inzwischen fix sein, aber generell kann sich hier und da noch etwas ändern. Interessant am Kalender ist, dass er selbstverständlich auch auf mobilen Geräten funktioniert und die Angaben über den Veranstaltungsort – falls bekannt – direkt mit Google Maps verlinkt sind. Also nur einen Klick entfernt zur Routenplanung.

Nur ausfallen dürfte er so schnell nicht mehr, ebenso „der Rest“ von PF-BITS, was in den letzten Wochen leider immer wieder passierte. Wir haben am Wochenende PF-BITS nun auf einen Cloud-Server installiert, der auch für zukünftige Zuwächse genügend Ressourcen bietet. Damit nehmen wir den Kampf wieder auf, selbst wenn es einmal sehr große „Nachrichtentage“ gibt. 😉

Über Besim Karadeniz 1070 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.