Studierende bewerten Fakultät für Technik sehr gut

Studiengänge überzeugen im CHE-Hochschulranking der ZEIT bei "Berufsorientierung", "Laborausstattung" und "Betreuung".

Lesezeit: 2 Minuten

Spitzenergebnisse in Bereichen wie „Angebote zur Berufsorientierung“, „Labore“, „Betreuung“, oder „Berufsbezug im Studium“ – Bachelor-Studierende der Fakultät für Technik an der Hochschule Pforzheim bewerten ihre Ausbildung auf dem Pforzheimer Campus sowie ihre beruflichen Aussichten als überdurchschnittlich gut. Dies belegen die Ergebnisse des aktuellen Rankings des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE). „Die Hochschule Pforzheim befindet sich damit wiederholt auf einem Spitzenplatz innerhalb der deutschen Bildungslandschaft“, so Professor Dr. Ulrich Jautz, Rektor der Hochschule. Bewertet wurden an der Pforzheimer Fakultät für Technik in diesem Jahr die Bachelor-Studiengänge „Elektrotechnik/Informationstechnik“, „Maschinenbau/Produktentwicklung“, „Maschinenbau/Produktionstechnik und -management“ und „Mechatronik“.

Das Gesamtergebnis des CHE-Hochschulrankings setzt sich neben dem Studierendenurteil auch aus allgemeinen Zahlen, Daten und Fakten der jeweils befragten Hochschule zusammen. Alle vier bewerteten Bachelor-Studiengänge der Pforzheimer Fakultät für Technik wurden demnach auf Grundlage eines umfangreichen Hilfs- und Orientierungsangebots für Studienanfänger und Studierende in die CHE-Spitzengruppe der Bereiche „Unterstützung am Studienanfang“ sowie „Kontakt zur Berufspraxis im Studium“ aufgenommen.

Das CHE-Hochschulranking ist mit über 150.000 befragten Studierenden und mehr als 300 untersuchten Universitäten und Fachhochschulen der umfassendste und detaillierteste Hochschulvergleich im deutschsprachigen Raum. Die Ergebnisse sind ab sofort auch auf ZEIT CAMPUS ONLINE abrufbar sowie im ZEIT Studienführer 2019/20 im Handel erhältlich.

(Pressemitteilung Hochschule Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1069 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.