Die Pforzemer Mess‘ ist geöffnet

Zehn Tage Groß-Gaudi auf dem Messplatz mit vielen Fahrgeschäften und Gastronomieangeboten.

Lesezeit: 2 Minuten

Die Jahrmarktfans stehen schon längst seit Wochen in den Startlöchern, so dass heute der Fassanstich in „Stephans Mess Platzerl“ und damit die offizielle Eröffnung der Pforzheimer Mess´ eigentlich nichts außergewöhnliches mehr ist. Um 20 Uhr gab Bürgermeister Dirk Büscher sein Bestes beim Fassanstich, konnte aber aufgrund eines falschen Schlages auf die Gummidichtung eine größere „Biersauerei“ nicht verhindern. Drei Schläge und das Fingerspitzengefühl von Wirt Stephan Platzer waren notwendig, um den Hahn doch noch in das Fass hineingefriemelt zu bekommen.

An Neuheiten in Sachen Fahrgeschäfte wird nicht gegeizt: Die „Interaktive Dark Ride Bahn ‚Laser Pix‘ ist nach eigener Auskunft „Deutschlands erste transportable interaktive Bahn“ und verspricht „Abenteuer, Spaß und Spannung. Mit dem Überkopfkarussel „Black Out“ und dem Hoch-Rundfahrgeschäft „Take-Off“ gibt es zwei Hochfahrgeschäfte für glückliche Besitzer eines stabilen Magens. Mit dem „Geistercoaster ‚Spuk‘ tauchen die Besucher ein in die Magie und den Grusel von ‚SPUK‘, der einzigartigen Kombination aus Geister- und Achterbahn. Und natürlich gibt es auch wieder viele kleinere Fahrgeschäfte, viele Gastronomieangebote und den ruhigen und stimmungsvollen Krämermarkt.

Selbstverständlich täglich geöffnet

Die Mess‘ ist nun zehn Tage bis einschließlich Sonntag, 23. Juni 2019 geöffnet. Die Öffnungszeiten sind Montag, Dienstag und Mittwoch von 12 bis 23 Uhr, Donnerstag, Freitag und Samstags von 12 bis 24 Uhr. Sonntags öffnet die Mess‘ bereits um 11 Uhr und geht bis 23 Uhr.

„Spezialtermine“ gibt es am Sonntag, 16. Juni um 9:45 Uhr mit dem Ökumenischen Zeltgottesdienst, am Dienstag, 18. Juni ganztägig mit dem traditionellen Familientag (halbe Fahr- und Eintrittspreise plus Sonderangebote an den übrigen Geschäften) und am Freitag, 21. Juni um 22:15 Uhr mit dem großen Brillantfeuerwerk.

Über Björn Fix 183 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.