SWP-Aufsichtsrat greift Geschäftsführer Herbert Marquard an

Herbert Marquard (Foto: Stadtwerke Pforzheim)

Auch der derzeitige Geschäftsführer steht nun unter Beschuss des Aufsichtsrates. Mögliche Abberufung am Freitag.

Lesezeit: 2 Minuten

Trouble im Sandweg. Nachdem Anfang des Jahres bereits die damaligen Geschäftsführer Roger Heidt und Thomas Engelhardt aufgrund eines „gestörten Vertrauensverhältnis“ vom Aufsichtsrat ihrer Posten entbunden wurden, scheint auch der neue und derzeitige Geschäftsführer Herbert Marquard nun unter schwerem Beschuss des Aufsichtsrates zu stehen. Auch dieses Mal sollen Vorwürfe nach bewusstem Falschinformieren des Aufsichtsrates im Raume stehen, wie Pforzheimer Zeitung und Pforzheimer Kurier berichten. Mutmaßlich seien hier die Stadträte und SWP-Aufsichtsratsmitglieder Uwe Hück und Hans-Ulrich Rülke entsprechende Treiber.

Das geht nun so weit, dass zur Aufsichtsratssitzung am Freitag die Abberufung von Marquard auf der Tagesordnung stehen soll. Die Brisanz dieser Aufsichtsratssitzung hat offenkundig wiederum die Stadt dazu veranlasst, extra vorab eine Pressemitteilung zu veröffentlichen, dass der Aufsichtsratsvorsitzende und Erste Bürgermeister Dirk Büscher diese Sitzung nicht leiten könne, da er sich derzeit im Krankenstand befinde und sich am Mittwoch „einem unvorhergesehenen medizinisch-notwendigen operativen Eingriff unterziehen“ musste.

Die tatsächlichen Gründe für diese äußerst bemerkenswerte Entwicklung lassen sich derzeit nicht bestätigen. Recherchen beider Blätter führen zu einer Unternehmensbeteiligung der Stadtwerke Pforzheim an einem Pforzheimer IT-Unternehmen. Diese Beteiligung sollte an sich im Rahmen der Sanierungsmaßnahmen der Stadtwerke veräußert werden, angeblich habe aber Marquard gar einen vollständigen Kauf dieses Unternehmens vorangetrieben, ohne Kenntnis des Aufsichtsrates. Der Geschäftsführer des Unternehmens ist nun zur Aufsichtsratssitzung am Freitag eingeladen, um seine Sicht der Dinge darzulegen. Geführt wird diese Sitzung indes voraussichtlich von Büschers Stellvertreter Otto Bernd Huber, der als Vertreter der thüga AG stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender ist.

Über Besim Karadeniz 1064 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.