Wieder Brand auf dem Gelände des SV Fatihspor

Feuerschein auf dem Buckenberg beim Brand eines Holzunterstandes auf dem Gelände des SV Fatihspor Pforzheim (Foto: Sven Wolter)

Holzunterstand auf dem Sportplatz des SV Fatihspor brannte völlig ab. Sachschaden bei rund 50.000 Euro, Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Lesezeit: 2 Minuten

Nach dem Brand im Vereinshaus des SV Fatihspor im Oktober, musste am späten Samstagabend wieder die Feuerwehr auf den Buckenberg anrücken. Ein Holzunterstand brannte lichterloh, so dass dieser Brand weit über Pforzheim sichtbar war. Leser Sven Wolter beobachtete und fotografierte das Feuer von der Nordstadt aus.

Kurz nach 22 Uhr meldeten Zeugen den Brand an der etwa zehn Quadratmeter großen Holzhütte, die an den Sportplatz des Fußballvereins angrenzt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand rund eine Stunde später löschen, konnte aber eine völlige Zerstörung des Unterstandes nicht mehr verhindern.

Bei dem Brand entstand Sachschaden von etwa 50.000 Euro, Personen kamen nicht zu Schaden. Da die Brandursache noch nicht feststeht, hat die Kriminalpolizei Ermittlungen aufgenommen. Sie bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich mit dem Kriminaldauerdienst in Karlsruhe unter 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Besuch des Generalkonsuls am Sonntagmittag

Bereits am Sonntagmittag besuchte der Generalkonsul des türkischen Generalkonsulates Karlsruhe den Brandort und teilte Fatihspor-Chef Yunus Yazici sein Bedauern über den Vorfall mit, wie auf der türkischen Facebookseite „Pforzheimer Türken“ öffentlich zu lesen ist.

(bka/Pressemitteilung Polizeipräsidium Karlsruhe)

Über Besim Karadeniz 1097 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.