Wieder Brände im Pforzheimer Westen in der Nacht auf Freitag

Feuerwehreinsatz Symbolbild

Weitere Brände in Brötzingen und im Arlinger in der Nacht zum Freitag. Polizei richtet Ermittlungsgruppe ein und erhöht Präsenz vor Ort.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Zunächst wurde am späten Donnerstagabend gegen 23 Uhr ein Feuer in der Theodor-Mohr-Straße gemeldet. Dort stand ein geparkter Lkw in Flammen und brannte letztlich völlig aus. Es besteht der Verdacht der Brandstiftung, eine technische Ursache kann jedoch gegenwärtig noch nicht ausgeschlossen werden. Der Sachschaden beläuft sich hier auf rund 25.000 Euro.

Am frühen Freitagmorgen wurde gegen 2 Uhr die Arlingerschule in der Börthstraße erneut Ziel einer Brandlegung, wobei insgesamt ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstand. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen entfachten ein oder mehrere noch unbekannte Täter im Bereich einer zur Schule gehörenden Garage ein Feuer. Zudem wurde ein Müllcontainer in Brand gesetzt, der vollständig ausbrannte. Die Löscharbeiten der Feuerwehr bei der Garage dürften eine weitere Brandausbreitung höchstwahrscheinlich verhindert haben.

Aus noch ungeklärter Ursache brannte es gegen 4 Uhr in einer Wohnung in der Westlichen Karl-Friedrich-Straße. Dabei wurde niemand verletzt, es entstand jedoch Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Ob dieser Brand in Verbindung mit den beiden vorherigen Ereignissen steht und ob insgesamt ein Zusammenhang mit den Bränden in den vergangenen Tagen vorliegt, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

An den Einsatzmaßnahmen war auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. Zur Aufklärung der Ereignisse wurde bei der Kriminalpolizei in Pforzheim eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Des Weiteren hat das Polizeipräsidium die gegenwärtig bereits stattfindenden Präsenzmaßnahmen weiter ausgedehnt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 07231 186-4444 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

(Pressemitteilung Polizeipräsidium Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 2083 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.