267 Kilometer in 48 Stunden auf dem Laufband

Genau 267,4 Kilometer stehen auf dem Tacho, als Ultraläufer Fabian Breitsamer nach 48 Stunden vom Laufband steigt

Ultraläufer Fabian Breitsamer läuft bei Intersport Schrey zwei Tage ohne Schlaf durch.

Lesezeit: 2 Minuten

Der Weltrekord existiert bereits seit elf Jahren: Der irische Ultralangläufer Tony Mangan lief vom 22. bis 24. August 2008 auf der Longford Marathon Expo in Irland auf einem Laufband insgesamt 405,22 Kilometer. Ein Rekord, den der dreißigjährige Ultraläufer Fabian Breitsamer aus Ispringen bei Pforzheim zu knacken versuchte. Durchgeführt wurde der Rekordversuch im Store von Intersport Schrey auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim mit professioneller Überwachung des Rekordversuchs.

Und auch wenn der Weltrekord aus gesundheitlichen Gründen nicht geknackt werden konnte – Fabian Breitsamer zeigte unbändigen Willen, blieb trotz Schmerzen an der rechten Achillessehne die vollen 48 Stunden mit jeweils fünfzehnminütigen Pausen auf dem Laufband und lief exakt 267,4 Kilometer.

Unterstützt wurde Breitsamer von Freunden, Bekannten und zunächst unbekannten Kunden, die auf einem zweiten Laufband mit eigener Geschwindigkeit eine beliebige Strecke mitlaufen konnten. Und auch hier zeigte sich so manch bemerkenswerte Leistung, denn während einige Mitläufer nur einige Kilometer liefen, absolvierten andere Teilnehmer 20 Kilometer und sogar eine komplette Marathonstrecke von 42 Kilometern.

Sieben Paar Laufschuhe benötigte Fabian Breitsamer, der die stündlichen Pausen fast ausschließlich für Erholung und Massagen nutzte – getrunken und gegessen wurde während des Laufs. Und selbst nachts kamen Neugierige und schauten durch das Schaufenster des Sporthauses zu und feuerten den Hochleistungssportler an.

Nach exakt 48 Stunden stieg Fabian Breitsamer dann am Samstag um Punkt 12 Uhr vor rund 50 begeisterten Zuschauern vom Laufband, erschöpft und dennoch gut gelaunt. “Ich wollte meine Grenzen kennenlernen”, so Breitsamer auf die Frage, warum er den Rekordversuch startete. Seit dem Sommer bereitete er sich mit einer gelaufenen Gesamtkilometerleistung von 2.000 Kilometern auf den Rekordversuch vor. “Man muss sich Ziele im Leben setzen”, so Breitsamer, “und wenn man welche hat, dann bekommt man sie auch hin.”

Über Besim Karadeniz 1287 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.