Polizeieinsatz aufgrund großer Personengruppe in der Innenstadt

Rund 130 Personen reagieren nach einem Einsatz aufgrund Ruhestörung später in der Innenstadt aggressiv gegenüber Polizei.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es vergangene Nacht gegen 2:40 Uhr in der Pforzheimer Innenstadt, wie das Polizeipräsidium Pforzheim mitteilt.

Ruhestörender Lärm wurde aus einer Gaststätte in der Anshelmstraße gemeldet. Vor Ort wurden die Polizeibeamten von „aggressiven und zum Teil stark angetrunkenen Gästen“ empfangen. Erst nach dem Eintreffen weiterer Streifenwagen gelang es, die Nachtruhe wiederherzustellen.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen liefen die aggressiven und betrunkenen Gäste dann in Richtung Innenstadt und versammelten sich am Schloßberg. Weitere Passanten sammelten sich um die Gruppierung, so dass es nach Angaben der Polizei zu einer Ansammlung von etwa 130 Personen kam. Die Stimmung gegenüber den Polizeibeamten war „sehr aggressiv und provozierend“.

Als Platzverweise ausgesprochen worden waren, wurde eine Flasche Richtung eines Streifenwagens und der eingesetzten Beamten geworfen. Verletzt wurde hierbei niemand. Ob an dem Streifenwagen ein Schaden entstanden ist, muss noch geklärt werden.

Das Polizeipräsidium Pforzheim war mit über 40 Beamtinnen und Beamten im Einsatz vor Ort. Die Ermittlungen dauern noch an. Strafrechtlich relevante Verhaltensweisen und Ordnungswidrigkeiten werden laut Polizei geprüft.

Über Besim Karadeniz 1520 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über zwanzigjährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.