Beachtliches Pforzheimer Ergebnis des Stadtradelns 2020

Fahrradfahrer (Symbolbild) Photo by sabina fratila on Unsplash

Deutliche Steigerung von Teilnehmern und Gesamtkilometern. Team "Emma" mit beachtlicher Pro-Kopf-Kilometerleistung.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Erfolgreich ist das diesjährige Stadtradeln in Pforzheim zu Ende gegangen. 306 teilnehmende Radfahrer haben organisiert in 22 Teams in drei Wochen insgesamt eine Kilometerleistung von 83.788 Kilometer auf ihre Tachos gebracht – mehr als der zweifache Erdumfang! Gegenüber dem Stadtradeln 2019, bei dem noch 198 Radlerinnen und Radler eine Kilometerleistung von 48.904 Kilometer erfahren haben, ist das eine Steigerung von über 70 Prozent.

Besonders erfolgreich waren dabei die Fahrerinnen und Fahrer des Teams „Würmtalexpress“. Die dort aktiven 14 Radler sind mit beachtlichen 15.948 Gesamtkilometern unglaubliche 1.139 Kilometer pro Kopf gefahren. Auf Platz 2 ist das Team der Sparkasse Pforzheim Calw mit 10.147 Kilometern und 28 Fahrern, dicht gefolgt vom Team der Stadtverwaltung Pforzheim mit 10.147 Kilometern und 42 Fahrern.

Dennoch wurde die Kilometerleistung pro Kopf von einem Team noch übertrumpft. Das Team „Emma“, das mit nur drei Fahrern auf den Gesamtplatz 8 kam, fuhr 3.566 Gesamtkilometer und damit eine Pro-Kopf-Kilometerleistung von 1.189.

„Ich freue mich, dass das Stadtradeln immer größeren Zuspruch in unserer Stadt erfährt. Denn schließlich trägt Radfahren nicht nur zur eigenen Gesundheit bei, sondern sensibilisiert für die Themen Fahrradnutzung, Verkehrs- und Flächengerechtigkeit, die so zukünftig noch stärkere Berücksichtigung in der kommunalen Politik finden können. Gleichzeitig wollten wir mit der diesjährigen Aktion gerade in diesen herausfordernden Corona-Zeiten ein besonderes Zeichen für den Klimaschutz in Pforzheim setzen“, so Pforzheims Umweltbürgermeisterin Sibylle Schüssler. Der Beitrag zum Klimaschutz zeigt sich auch in Zahlen: Rund zwölf Tonnen CO2 haben die eifrigen Radler in diesem Jahr eingespart, das sind rund fünf Tonnen mehr als 2019.

Die Einzelergebnisse und die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner in den verschiedenen Kategorien gibt die Stadt Pforzheim nach der formalen Endauswertung in den nächsten Monaten bekannt. Bereits zum dritten Mal hat sich die Stadt Pforzheim in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion Stadtradeln beteiligt. Der internationale Wettbewerb des Klima-Bündnisses lädt Bürgerinnen und Bürger, aber auch Mitglieder der Kommunalparlamente ein, für den Klimaschutz in die Pedale zu treten und sich für eine verstärkte Radverkehrsförderung einzusetzen. Gemeinsam im Team haben die Pforzheimerinnen und Pforzheimer vom 15. Juni bis 5. Juli fleißig Radkilometer gesammelt. Dabei hat sich einmal mehr gezeigt: Stadtradeln motiviert inzwischen einen großen Teil der Pforzheimer. Von der Stadtverwaltung über Unternehmen und kirchliche Institutionen bis zu den Aktiven der Critical Mass reichte die Vielfalt der Teams.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim/bka)

Über Besim Karadeniz 1834 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.