Sommerbaustellen im Stadtgebiet

Eine Reihe von Sommerbaustellen in der Innenstadt. Änderung der Verkehrsführung an der Büchenbronner Straße letztmalig vor Fertigstellung.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Baustelle in der Kronprinzenstraße

In der Kronprinzenstraße werden Erneuerungsarbeiten der Stadtwerke Pforheim an Stromleitungen durchgeführt. Betroffen von der Baumaßnahme ist der Abschnitt zwischen Kronprinzenstraße 20 und der Rudolfstraße. Im weiteren Verlauf der Maßnahme wird in der Rudolfstraße die Trasse weiter Richtung Salierstraße erneuert. Die Baumaßnahme endet nach ca. zwölf Wochen an der Ecke Salierstraße mit der Kronprinzenstraße. Im Verlauf der Baumaßnahme werden Leerrohre für die zukünftige Versorgung mit Lichtwellenleitern eingebaut.

Im gesamten Bauabschnitt muss mit Behinderungen im Straßenverkehr und Sperrungen in den Bereichen der Parkplätze gerechnet werden.

Bauarbeiten in der Hohenzollernstraße

Im Gehwegbereich der Hohenzollernstraße zwischen Habsburgerstraße und Bayernstraße werden ebenfalls die Stromleitungen erneuern. Auch hier wird das Glasfasernetz ausgebaut. Für circa vier Wochen entfällt eine Fahrspur stadteinwärts in diesem Bereich.

Neue Verkehrsregelung an der Büchenbronner Straße

Für den letzten Teilabschnitt der gebündelten Baumaßnahme an der Büchenbronner Straße nimmt die Stadt Pforzheim wie angekündigt zum Montag, 24. August 2020, eine letzte Neuregelung des Verkehrs vor. Unter Vollsperrung wird ab der kommenden Woche der Fahrbahnbelag im Abschnitt zwischen Hanfackerweg und der Einfahrt zur PSG-Gaststätte erneuert. Die Zufahrt zum Herrenstriet ist nur aus Richtung Kaiser-Friedrich-Straße/Brötzinger Brücke möglich. Planmäßig soll die Gesamtmaßnahme zum Ende der Sommerferien am 11. September abgeschlossen sein.

An der bislang geltenden Umleitungsführung aufgrund der Vollsperrung ändert sich wie angekündigt nichts: In Richtung Büchenbronn wird der Verkehr weiterhin über die Benckiserstraße, Bohrainstraße, Grünewaldstraße, Postwiesenstraße, Vera-Joho-Straße und Hercyniastraße geleitet; in Gegenrichtung über die Rotplatte, Liebfrauen- und Friedenstraße, Nagoldhang, über Spichern-, Grünewald- und Bohrainstraße zur Kaiser-Friedrich-Straße und Benckiserstraße. Die Einfahrt in die Hercyniastraße ist während dieser Zeit nicht zulässig, um zu erwartende Begegnungen von LKW planmäßig zu vermeiden.

Diese vorübergehende Neuregelung gilt im Wesentlichen auch für den öffentlichen Busverkehr, da selbst das geringere Verkehrsaufkommen während der Sommerferien trotz allem eine umfangreiche Anpassung von Streckenführung, Haltestellen und Abfahrtszeiten der betroffenen Linien erfordert. Alle Informationen zu Fahrplänen und Ersatzhaltestellen der Buslinien 2, 43, 11 sind unter pforzheimfaehrtbus.de abrufbar, für die Buslinien743 und 744 unter vpe.de.

Fugenarbeiten in der Fußgängerzone

Ebenfalls ab Montag, 24. August, sandet die Stadt Pforzheim in der neu gestalteten Fußgängerzone zwischen Marktplatz und Leopoldstraße die Fugen im Bodenbelag nach. Im Zuge der Arbeiten werden im Lauf der Woche immer wieder kleinere Bereiche abgesperrt. Das Nachsanden wird voraussichlich innerhalb einer Woche abgeschlossen.

Damit sich Pflaster und der Platten nicht verschieben und dadurch Schäden an der neugestalteten Fußgängerzone entstehen, müssen die Fugen gefüllt sein und regelmäßig nachgesandet werden. Gefüllte Fugen erzeugen einen kraftschlüssigen Verbund, durch den sich der Bodenbelag nicht gegeneinander verschieben.

(Pressemitteilungen Stadt Pforzheim)

Über Besim Karadeniz 1834 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.