Gleich 15 neue bestätigte Corona-Infektionen in Pforzheim seit gestern

Grafische Darstellung des Corona-Virus SARS_CoV-2 (Grafik: Alissa Eckert, MS; Dan Higgins, MAMS)

7-Tage-Inzidenz für Pforzheim schnellt von 9 auf 20.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Den stärksten Anstieg von bestätigten Corona-Infektionen seit April verzeichnet das Gesundheitsamt Pforzheim-Enzkreis nun auch für den Stadtkreis Pforzheim. Gleich 15 weitere, bestätigte Corona-Fälle werden heute gemeldet, so dass der Zähler nun bei insgesamt 666 bestätigten Infektionen liegt. Zieht man die bereits genesenen Patienten ab, sind aktuell in Pforzheim und im Enzkreis 102 Personen infiziert.

Im Enzkreis werden seit gestern weitere zehn Neuinfektionen gezählt. In Pforzheim sind laut Gesundheitsamt unter anderem zwei Familien betroffen, eine davon mit vier Personen.

Damit schnellt der Wert der 7-Tage-Inzidenz nun auch in Pforzheim von 9 auf gleich 20 hoch und nähert das Infektionsgeschehen auf das im Enzkreis an.

Ebenfalls wird in Pforzheim mit einem Mann Mitte 80 ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gemeldet. Damit sind durch Corona-Infektionen bisher in Pforzheim 9 Menschen gestorben und im Enzkreis 27.

Über Besim Karadeniz 1850 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.