Brand in Tiefgarage auf dem Haidach

Feuerwehreinsatz Symbolbild

Drei Autos vermutlich durch Brandstiftung zerstört. Tiefgarage muss von Statiker geprüft werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Gegen 23:30 Uhr am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Pforzheim zu einem Brand in einer Tiefgarage in der Stettiner Straße auf dem Haidach gerufen. Ein Zeuge hatte einen knall und splitterndes Glas, sowie eine Alarmanlage eines Autos und Flammen aus der Tiefgarage vor dem Hochhaus an der Stettiner Straße 6 beobachtet.

Nach knapp neun Minuten erreichte der Löschzug die Einsatzstelle. In der Tiefgarage eines Hochhauses brannten drei Fahrzeuge in voller Ausdehnung. Aufgrund der starken Verrauchung sind die ersten Trupps unter so genannter „Nullsicht“ in die Tiefgarage eingedrungen und haben den Brand mittels Wärmebildkameras lokalisiert. Die Brandbekämpfung wurde von mehreren Trupps mit zwei Rohren unter schwerem Atemschutz durchgeführt.

Nach einer Viertelstunde konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Es bestand keine Gefahr, dass der Brand auf das Wohnhaus übergreift und es bestand auch keine Gefahr für die Bewohner. Im Bus der Feuerwehr Pforzheim konnten sich die Bewohner, die das Haus teilweise nur leicht bekleidet verlassen hatten, aufwärmen.

Um ausreichend Personalreserven zu schaffen, wurden insgesamt rund 60 Einsatzkräfte aus fast allen Stadtteilen alarmiert.

Die Höhe des Gesamtschadens kann noch nicht abgeschätzt werden, da vorher noch die Statik der Garagendecke von einem Statiker untersucht werden muss. Die Polizei vermutet eine Brandstiftung und hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Kriminalpolizei Pforzheim hat Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, Hinweise auf Tatverdächtige oder verdächtige Wahrnehmungen unter der Telefonnummer 07231 186-4444 zu melden.

Über Besim Karadeniz 2613 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.