DRK erweitert Schulungsangebot

Nasenabstrich Symbolbild (Foto: Mufid Majnun, Unsplash.com)

Weitere öffentliche Schulungstermine für Schnelltests und auch wieder für Erste-Hilfe-Kurse.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet der DRK-Kreisverband Pforzheim-Enzkreis weitere öffentliche Kurse an, bei denen sich Interessierte zur korrekten Anwendung von Corona-Schnelltests ausbilden lassen können. „Zahlreiche Firmen und Institutionen haben bisher ihre Mitarbeiter zu uns geschickt, um diese Schulung zu besuchen“; sagt DRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Adam. „Das zeigt uns, dass wir mit dem Angebot auf dem richtigen Weg sind, und wir bemühen uns, so viele Kurse wie möglich anbieten zu können.“ Folgende Termine wurden neu eingestellt:

  • Dienstag, 16. März, von 9 bis 11 Uhr und von 14 bis 16 Uhr
  • Donnerstag, 18. März, von 14 bis 16 Uhr
  • Mittwoch und Donnerstag, 24. und 25. März, jeweils von 9 bis 11 Uhr und 14 bis 16 Uhr
  • Freitag, 26. März, von 9 bis 11 Uhr

Die Schulungen finden im Kreisverbandgebäude an der Kronprinzenstraße 22 statt. Die Kosten belaufen sich auf 130 Euro (komplette Schutzausrüstung wird gestellt). Jeder Teilnehmer wird vorab per Schnelltest untersucht, ob das Mitmachen zulässig ist. Anmeldungen sind möglich telefonisch unter 07231-373-0.

Erste-Hilfe-Kurse

Zudem können beim DRK-Kreisverband nun auch die öffentlichen Erste-Hilfe-Kurse wieder beginnen. Diese finden jeweils ab 9.30 Uhr kontaktlos unter Einhaltung der geltenden Hygienebestimmungen statt. Um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus für die Teilnehmer und Ausbilder so gering als möglich zu halten, muss vor Beginn ein tagesaktueller negativer Antigen-Schnelltest vorgelegt werden. Mitgebrachte oder bereits angewandte Selbsttests werden nicht akzeptiert.

Ein Mindestabstand aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie den Lehrkräften von 1,5 Metern muss gewährleistet sein. Die Raumgröße hat bestimmte Vorgaben, sodass jedem Teilnehmer ausreichend Platz zur Verfügung steht. Alle Flächen und Kontaktbereiche sowie die Übungsmaterialien werden regelmäßig und umfassend desinfiziert. Während des gesamten Seminars ist das Tragen einer medizinischen Maske oder FFP2 Maske Pflicht.

Der achtstündige Kurs beinhaltet die Durchführung lebensrettender Sofortmaßnahmen, die Erstversorgung von Wunden, das Verhalten von Rettern bei einem Verkehrsunfall und vieles mehr. Infos und Anmeldung unter Telefon 07231/373-0 oder auf www.drk-pforzheim.de.

Über Besim Karadeniz 2186 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.