Büchereigebühren online bezahlen

Gebäude der Stadtbibliothek und Jugendmusikschule Pforzheim

Bezahlungen nun im Kundenportal mit Giropay oder Kreditkarte möglich. Auch Verlängerung des Jahresausweises online möglich.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Ab dem morgigen Dienstag können Gebühren in der Stadtbibliothek nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des Kassenautomaten in der Zentrale auch online beglichen werden, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Genutzt werden kann der neue Service im Kundenportal der Stadtbibliothek unter https://sb-pforzheim.lmscloud.net/.

Die Kunden der Stadtbibliothek melden sich hierzu im Benutzerkonto an und erhalten bei offenen Gebühren die Bezahlmöglichkeiten Giropay (Online-Überweisung) und Kreditkarte zur Auswahl. Nach der Eingabe und Bestätigung der erforderlichen Daten wird die offene Gebühr im Benutzerkonto direkt als beglichen gekennzeichnet. Diese Art der Bezahlung ist ohne Mindestbetrag hinterlegt und uneingeschränkt für alle Kunden der Stadtbibliothek nutzbar.

Kunden mit einem regulären Jahresausweis ab 18 Jahren haben im Kundenportal zudem die Möglichkeit den Bibliotheksausweis jederzeit eigenständig online verlängern zu können. Mit Verlängerung des Bibliotheksausweises ist dieser sofort erneut für ein Jahr gültig und kann auch direkt online bezahlt werden.

Der neue Service werde „insbesondere Kunden freuen, die ausschließlich die digitalen Angebote der Stadtbibliothek nutzen oder zukünftig nutzen möchten“. Ein Besuch vor Ort ist ab diesen Zeitpunkt dann nur noch einmalig für die Anmeldung von Neukunden notwendig.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim, bka)

Über Besim Karadeniz 2254 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.