Bisons trainieren im Herbst im Polarion in Bad Liebenzell

St.-Maur-Eissporthalle (Foto: Frank Vincentz via wikipedia.org)

Ab 1. September trainieren die Pforzheim Bisons vorübergehend in Bad Liebenzell, da die St.-Maur-Halle mindestens bis Mitte August für das Impfzentrum belegt ist.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Auf einen offenen Brief der Pforzheim Bisons hin reagierte die Stadt Pforzheim mit Gesprächen von Oberbürgermeister Peter Boch und Sportdezernent Frank Fillbrunn mit Gesprächen mit Abteilung Eishockey des 1. CfR Pforzheim. Konkret ging es hierbei darum, dass die Nutzung der St.-Maur-Halle für das Kreisimpfzentrum Pforzheim voraussichtlich noch bis mindestens 15. August 2021 fortgeführt wird und daher die Vorbereitungszeit für den Rückbau der Halle als Eissporthalle infrage gestellt würde.

Als „großen Erfolg“ wertet es die Stadt Pforzheim, dass ab 1. September 2021 die Eissporthalle „Polarion“ in Bad Liebenzell für das Training der Pforzheim Bisons zur Verfügung stehen soll. Dies sei bis zur Öffnung des Polarions für den öffentlichen Eislauf vier Wochen später ab 1. Oktober gesichert. Hierzu werde die Eisfläche einen Monat früher hergestellt. „Das ist ein ganz wichtiger Schritt, mit dem zumindest eine Übergangsphase überbrückt werden kann, der im besten Fall sogar ganz ausreicht“, sagt Oberbürgermeister Peter Boch. Boch wolle habe sich zudem dafür eingesetzt, dass der CfR – im Falle einer Weiternutzung der St.-Maur-Halle als Impfzentrum – das Polarion als Hauptspielstätte für die kommende Saison 2021/22 nutzen könne.

Auch auf Seiten des 1. CfR Pforzheim zeigt man sich zufrieden: „Wir sind sehr erleichtert und freuen uns über die ausgearbeitete Lösung und über das erneuerte Bekenntnis der Rathausspitze, den Eissport in Pforzheim langfristig zu unterstützen“, kommentiert der Vorstandsvorsitzende des 1. CfR Pforzheim 1896, Markus Geiser.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim, bka)

Über Besim Karadeniz 2546 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.