Wie Sie zu einem „Genesenennachweis“ kommen

EU Covid-19 Impfzertifikat

Auch für von einer Covid-19-Erkrankung genesene Personen gibt es nun einen Nachweis, der ab Freitag in Apotheken erhältlich ist.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Während Personen, die einen vollständigen Schutz einer Corona-Schutzimpfung mit einem europaweit gültigen Impfzertifikat nachweisen können, war es für Personen, die von einer durchgemachten Covid-19-Erkrankung genesen sind, bisher umständlich, dies einheitlich nachzuweisen. Das ändert sich nun mit dem so genannten „Genesenennachweis“, der ab dem Freitag, 9. Juli 2021 ebenfalls in Apotheken für berechtigte Personen kostenlos ausgegeben wird.

Basis für den Genesenennachweis sind zwei Säulen:

  • Ein aktueller Corona-Test auf Basis eines PCR-Tests (keine Antigen-Schnelltests!). Dieser PCR-Test muss nach dem Datum der Testung mindestens 28 Tage und darf maximal sechs Monate alt sein. (Wenn der Genesene nach einer durchgemachten Covid-19-Erkrankung zusätzlich eine einmalige Corona-Schutzimpfung durchführen lässt, gilt der PCR-Test als Basis für den Genesenennachweis auch dann, wenn er älter als sechs Monate ist.)
  • Ein gültiges Ausweispapier mit Foto.

Mit diesem Genesenennachweis können auch die 3,7 Millionen Genesenen im Land ihre Immunität gegenüber einer Corona-Infektion einheitlich nachweisen, wenn sie zusätzlich eine einmalige Impfung mit einem Corona-Schutzimpfstoff durchführen lassen.

Update 16. Juli 2021: Einen Absatz hinzugefügt mit der Situation, dass ein über sechs Monate alter PCR-Test auch dann noch akzeptiert wird, wenn der Genesene eine einmalige Corona-Schutzimpfung zur Auffrischung der Immunisierung durchführt.

Über Besim Karadeniz 2615 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.