Ideenwettbewerb zum Hackathon im Oktober

Teilnehmer können Ideen für die Gestaltung von Schaufensterfronten am Schlossbergzentrum einreichen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Im Rahmen des diesjährigen „Hackathons“, dem 24-stündigen „Programmiermarathon“ vom 9. bis 10. Oktober 2021, der vom Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP), der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald sowie dem Enzkreis in Kooperation mit der Stadt Pforzheim, der Hochschule Pforzheim, der Industrie- und Handelskammer sowie den Pforzheimer Unternehmen im Oktober im Schlossbergzentrum durchgeführt wird, wurde ein Ideenwettbewerb namens „Light up the cubes“ ins Leben gerufen.

Künstlern, Kreativschaffenden sowie Studierenden wird hierbei die Möglichkeit geboten, die Schaufensterfronten des Schlossbergzentrums in Szene zu setzen und zu gestalten. Unter dem Motto „Light up the cubes“ und „Retail 4.0 – Die Zukunft des stationären Einzelhandels“ sollen „Digitalisierung, Future Retail und Lichteffekte“ kombiniert werden. Der Gewinner oder die Gewinnerin des Wettbewerbs erhält neben einem Materialbudget in Höhe von 1.500 Euro eine Siegesprämie von 500 Euro.

Für die Teilnahme am Ideenwettbewerb sind folgende Unterlagen einzureichen: Projektskizze und Projektbeschreibung, Visualisierung der Schaufenstergestaltung, Budgetplan der Materialien sowie eine Darstellung der Beleuchtungsidee und -beschreibung. Die Unterlagen sind als PowerPoint-, Word- oder PDF-Format bis zum 19. September 2021 bei Melanie Schweizer (melanie.schweizer@ws-pforzheim.de) einzureichen. Nach Sichtung aller Unterlagen werden die besten Teilnehmenden zu einer Vor-Ort-Präsentation eingeladen. Anschließend erfolgt die Jurierung durch eine ausgewählte Jury und schließlich die Bekanntgabe des Gewinners oder der Gewinnerin.

(Pressemitteilung Stadt Pforzheim, bka)

Über Besim Karadeniz 2545 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.