Entscheidung über Pforzheimer Weihnachtsmarkt wird vertagt

Noch keine Entscheidung über Umgang mit dem Weihnachtsmarkt. Gemeinderat soll morgen nichtöffentlich eingebunden werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

In einer heutigen Sitzung hat der Verwaltungsstab keine Entscheidung darüber getroffen, wie mit dem diesjährigen Weihnachtsmarkt im Hinblick auf die Corona-Pandemie umgegangen wird; eine endgültige Entscheidung hierzu sei noch nicht gefallen. Das schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. Eine zunächst für heute Abend anvisierte Runde der Stadtspitze mit den Vorsitzenden der Fraktionen des Gemeinderats fand heute Abend nicht statt, stattdessen soll das Thema morgen Abend im Gemeinderat nicht-öffentlich angesprochen werden. Man sei auch mit dem Gesundheitsamt im Gespräch, was auf Kreisebene rechtlich möglich sei. Aus Sicht der Stadtverwaltung wäre eine klare, für alle Gemeinden und Städte geltende verbindliche Linie seitens des Landes zu begrüßen. Kaum vermittelbar seien sicherlich unterschiedliche Entscheidungen in den Städten und Gemeinden.

Der Anstieg der Inzidenzzahlen, den wir im Moment beobachten, ist enorm besorgniserregend; auch unser Gesundheitssystem ist sehr stark belastet“, so Oberbürgermeister Peter Boch. Entsprechend hatte sich auch ein Vertreter der Kliniken im Stab geäußert. Die Intensivstationen der Krankenhäuser „sind voll, das Personal quasi im Dauereinsatz“.

Silvesterkonzert wird abgesagt

Nachdem bereits in der vergangenen Woche die Entscheidung getroffen wurde, den Neujahrsempfang zu verschieben, hat der Verwaltungsstab der Stadt Pforzheim sich mit weiteren Großveranstaltungen beschäftigt, die von der Stadt Pforzheim veranstaltet werden.

So soll nun auch das vom WSP organisierte Silvesterkonzert abgesagt werden. WSP-Direktor Oliver Reitz hatte selbst bereits in den letzten Tagen eine solche Entscheidung erwogen, zumal das Silvesterkonzert üblicherweise mit einem langen Vorlauf organisiert und angekündigt wird.

Über Besim Karadeniz 2727 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.