Was bedeutet das Oechslefest für Sie? (4)

Weinköniginnen und Weinprinzessinnen auf der Oechslebühne.

Eigentlich würden derzeit bei diesem schönen Sommerwetter viele Menschen auf den Marktplatz zum Weinfest pilgern. Eigentlich. Nun findet es dieses Jahr in unseren Herzen statt.

(Lesezeit: 4 Minuten)

Das beliebte und traditionsreiche Pforzheimer Weinfest, das vom 21. August bis 6. September 2020 zum nunmehr 35. Mal hätte stattfinden sollen, fällt dieses Jahr der Corona-Pandemie zum Opfer. Und auch wenn der Pforzheimer Marktplatz nun leer steht – wir haben bei Machern, Künstlern und Weinfreunden nachgefragt, was Ihnen das Oechslefest bedeutet.

Was bedeutet das Oechslefest für sie, Herr Trautz?

Wolfgang M. Trautz war als einstiger Tourismusdirektor ein Mann der ersten Oechslefest-Stunde. Früher mit der Organisation beschäftigt, genießt er nun im Ruhestand das Oechslefest aus der Sicht des Besuchers. Wir haben ihn nach seinen Erinnerungen gefragt.

„Wenn man – so wie ich – Mitbegründer des Oechslefestes ist, dann ist man da immer besorgt und interessiert daran, wie es seinem „Kind“ geht, wenngleich das Oechslefest bereits schon längst im Erwachsenenalter ist. Dass es jetzt pausieren muss, ist natürlich unglücklich, aber verständlich.

Wenn es im nächsten Jahr wieder stattfinden kann, dann wird es garantiert noch mal so schön, wie es schon war. Hoffentlich sind dann noch alle Gastronomen dabei, denn die haben es derzeit besonders schwer. Auch da drücke ich die Daumen!“

Tourismusdirektor i. R. Wolfgang M. Trautz ist gerne auf „seinem“ Oechslefest.

Herr Schwarz, wie gefällt Ihnen dieses Jahr ohne das Oechslefest?

Michael Schwarz ist selbständiger Unternehmensberater aus Würm und sitzt für die Freien Wähler im Pforzheimer Gemeinderat.

„Das Oechlefest ist eine traditionelle Veranstaltung in unserem Kulturkalender. Es bedeutet Freude und Genuss, ist zu einem Treffpunkt für Jung und Alt geworden und belebt die Innenstadt. Insgesamt eine regionale Marke. Dass es jetzt ausfallen muss, ist eine Folge von gesetzlichen Vorgaben.“

Unternehmensberater Michael Schwarz geht auch gerne zum Oechslefest.

Romanticas, was macht ihr ohne Oechslefest?

Die Romanticas spielen seit Jahren traditionell am Dirndlabend auf dem Oechslefest. Auch ihnen fehlt das Fest, wie sie im Kurzinterview verraten:

„Wir Romanticas sind sehr traurig, dass es in diesem Jahr kein Oechslefest und somit auch keinen Dirndlabend gibt. Für uns ist dieses Event immer das größte Highlight im Jahr. Tausende begeisterte Besucher in Stimmung zu bringen, ist pures Gänsehautfeeling. Das alles und die vielen strahlenden und glücklichen Gesichter fehlen uns so sehr und machen uns in diesem Jahr sehr, sehr traurig und betroffen. Wir hoffen und wünschen uns, dass es im neuen Jahr 2021 wieder ein großes und schönes Oechslefest geben wird – eure Romanticas“

Die ROMANTICAS, gemeinsam mit Waltraud Knöller (3. von rechts) und Annette De Gaetano von der WSP

Sie vermissen auch das Oechslefest und möchten wenigstens in Fotos der vergangenen Jahre schwelgen? Auf ritschratsch-klick.de veröffentlichen wir jeden virtuellen Oechslefest-Tag eine Bildergalerie mit den schönsten Bildern.

Über Björn Fix 224 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.