WSP erweitert Gutscheinplattform mit echten Gutscheinkarten

Stellen die neuen Gutscheinkarten zur Adventszeit vor, von links: Michael Hertl (WSP-Fachbereichsleiter Innenstadt), Oliver Reitz (Direktor WSP) Foto: Markus Born

Im Bestellprozess ausgesuchte Gutscheinkarten können in der Tourist-Information abgeholt und bezahlt werden.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Mit „Handel(n) für Pforzheim“ bietet der Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing seit 2020 eine lokale Gutschein- und Serviceplattform, um damit den lokalen Handel zu unterstützen. Dies geschieht mit dem einfachen Kauf von Gutscheinen von 20 bis 200 Euro, die nach erfolgter Bestellung per E-Mail zugestellt werden. Pünktlich zur Adventszeit bietet der WSP einen weiteren, attraktiven Service an.

Ab sofort können die Gutscheine nicht nur online zum Ausdrucken, sondern auch als attraktive Gutscheinkarte bestellt werden. Die hochwertig gestaltete Geschenkkarte bietet der WSP als „ideales Geschenk zum Weihnachtsfest, aber auch für jeden anderen Anlass“ an. Zur Auswahl stehen sieben attraktive Pforzheimer Winter- und Weihnachtsmotive. Die Auswahl der Motive und die Angabe der Gutscheinsumme erfolgen über ein entsprechendes Formular auf www.handeln-fuer-pforzheim.de. In der Tourist-Information am Schlossberg 15-17 können die Gutscheine dann abgeholt und bequem per Bargeld oder Karte bezahlt werden.

„Mit dem neuen Service und den qualitativ hochwertig gestalteten Karten wird „Handel(n) für Pforzheim“ nochmal deutlich aufgewertet und der immer größer werdenden Nachfrage nach Gutscheinen als beliebtestes Geschenk für jede Gelegenheit gerecht,“ zeigt sich WSP-Direktor Oliver Reitz erfreut über die erneute Weiterentwicklung der zu Beginn der Corona-Pandemie eingerichteten WSP-Gutschein-Plattform.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3405 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.