Guten Rutsch und ein frohes Jahr 2022!

Mit einem Feuerwerk aus der Konserve und ein paar historischen Sachen aus der PF-BITS-Werkstatt machen wir für 2021 "den Laden dicht".

(Lesezeit: 3 Minuten)

Nun sind es noch gut sechs Stunden im Jahr 2021 und das wollen wir natürlich auch für einen „Rausschmeißer“ nutzen, den letzten Artikel des Jahres (wenn nicht noch etwas völlig krasses passiert).

Wir wünschen Ihnen daher einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein frohes, erfolgreiches und vor allem ein gesundes Jahr 2022! Wir wollen nicht jammern, sondern hoffen, dass das Jahr 2022 viele Überraschungen für uns bereithält und gerne dann auch weit mehr positive, als negative. Gleichzeitig möchten wir uns bei allen Lesern, bei unseren kritischen Lektoren, bei unseren Geschäftspartnern und bei allen Pressesprechern und Presseabteilungen für die Aufmerksamkeit und Zusammenarbeit bedanken.

Da „Böllerverbot“ in diesem Jahr herrscht, gibt es bei uns auch etwas völlig gesundes und verletzungsfreies Feuerwerk aus der Konserve, aufgezeichnet von Björn im Rahmen des Arlingerfestes 2019 und unterlegt mit äußerst schmissiger Musik:

Historisches aus der Grafikabteilung: Ein Stall voller PF-BITS-Logos

Und weil wir unsere Grüße und Wünsche immer in unsere „Intern“-Rubrik einsortieren und daher auch etwas aus dem PF-BITS-Nähkästchen dazu beitragen wollen, gibt es heute ein paar Logos, nämlich aus der „PF-BITS-Logowerkstatt“. So sehen die Variationen (und Versuche) des PF-BITS-Logos aus, die wir alle sammeln:

PF-BITS Logosammlung

Interessant ist dabei die letzte Reihe mit Entwürfen, die eigentlich für den „Giftschrank“ sind. Das zweite Logo unten von links war der allererste Entwurf und sollte mit den Piktogrammen das „Bits & Bytes“ deutlicher symbolisieren. Viele Schnipsel aus verschiedenen Social Networks, die wir dann auf einer Seite sammeln wollten. Es gab dazu sogar 2016 einen Prototypen, den wir aber nie veröffentlicht haben, da er ein Desaster war. Dass wir eine weitgehend unkontrollierbare Website automatisch mit „Pforzheim-Themen“ bespielen lassen, war damals Quatsch und wäre heute vermutlich etwas, was uns regelmäßig juristischen Ärger bescheren würde. Das „Newsreader“-Logo rechts daneben war auch so ein interner Versuch, bei dem wir verschiedene Nachrichtenquellen automatisiert bündeln und in einem „Artikelstrom“ anzeigen wollten. Hat auch technisch geklappt, wird aber nur intern bei uns verwendet.

Das Logo ganz links unten war dann der erste Versuch, einen Kasten um das Logo zu machen. Jemand meinte, dass ein Sechseck ganz nett wäre, aber das sah dann leider eher aus wie das Logo eines Pharmakonzerns. Also wurde es ein abgerundeter und viereckiger Kasten.

Ach, und weil wir die Frage, in welcher Schriftart der PF-BITS-Schriftzug in unserem Logo gesetzt ist, gar nicht so selten gestellt bekommen: Die Schriftart nennt sich etwas seltsam geschrieben „Fraulein“. 🙂

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3419 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.