Katja Mast hilft in der Vesperkirche

Katja Mast MdB zu Besuch in der Vesperkirche Pforzheim

Auch in diesem Jahr nur Abholung und begrenzt Lieferung von Mittagessen möglich.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Zum 23. Mal findet in diesem Jahr die Pforzheimer Vesperkirche statt, einem gemeinsamen Projekt der Caritas und dem Diakonischen Werk. Genau vier Wochen lang, vom 16. Januar bis zum 13. Februar 2022, findet täglich der „Gottesdienst für Leib und Seele“ in der Evangelischen Stadtkirche statt. Für einen symbolischen Betrag erhalten Bedürftige und Menschen mit wenig Geld täglich ein warmes Mittagessen und ein Vesperpaket zum Mitnehmen. Getragen wird die Vesperkirche dabei ausschließlich von Geld- und Sachspenden, sowie ehrenamtlich Mitarbeitenden, die täglich mehrere Hundert Essensportionen ausgeben.

Aufgrund der Pandemiesituation ist auch in diesem Jahr kein gemeinsames Essen vor Ort möglich, stattdessen können Mittagessen und Vesper vor Ort abgeholt werden. Eine begrenzte Zahl an Mittagessen können auch zu Personen gebracht werden, die nicht in der Lage sind, in die Vesperkirche zu kommen.

Am Dienstag hat Bundestagsabgeordnete Katja Mast die Vesperkirche besucht und tatkräftig bei der Essensausgabe mitgeholfen, wie es für prominente Besucher üblich geworden ist. „Gerade in der Corona-Krise ist es wichtig, dass wir unsere Mitmenschen nicht aus den Augen verlieren und auch dort Unterstützung organisieren, wo nicht immer alles glatt läuft. Ich habe heute sehr gerne bei der Essenausgabe geholfen“, so Mast.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3086 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.