„Critical Mass“ und „Pforzheim mitgestalten“ starten Kooperation

'Critical Mass' und 'Pforzheim mitgestalten' starten Kooperation, von links: Peter Wagner, Daniela Janssen (Pforzheim mitgestalten e.V.), Marthe Soncourt, Peter Heissenberger (Critical Mass)

Beide Organisationen haben gemeinsame Themen im Bereich Verkehrspolitik.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Bei der Jahresversammlung des Vereins Pforzheim Mitgestalten e.V. Anfang des Jahres wurde das Befahren der Bundesstraße B 10 beziehungsweise der Wilferdinger Straße an einem Freitagabend durch die Radverkehrsinitiative Critical Mass ironisch kritisiert.

Auf die öffentliche Kritik hat die Initiative Critical Mass parallel zu einem offenen Brief mit einer Einladung zu einem persönlichen Gespräch reagiert. Daraus sind mehrere Treffen und eine erste Kooperation entstanden.

Am 2. Juli 2022 ist der Verein Pforzheim mitgestalten e.V. zum ersten Mal als Veranstaltungspartner mit dabei bei der Kidical Mass, der Familien-Radtour für mehr sichere Radwege in Pforzheim. „Wir sind sehr froh über die neue Kooperation,“ sagt Marthe Soncourt, Aktivistin der Initiative Critical Mass „denn wir haben gesehen, dass unsere beiden Organisationen trotz unterschiedlicher Zielgruppen doch gemeinsame Interessen haben und viele Schnittstellen vorhanden sind“.

„Die Provokation war gewollt und wir freuen uns, dass die Initiative Critical Mass dadurch auf uns zugekommen ist“, sagt Peter Wagner, Vorstandsvorsitzender des Vereins Pforzheim mitgestalten e.V. „Wir vermissen die letzten Jahre die Kontakte zwischen den Vereinen in Pforzheim und sind dankbar über die Begegnung mit der Critical Mass“.

„Viele unsere Mitglieder haben Enkelkinder und möchten, dass diese sich sicher und selbständig mit dem Fahrrad in der Stadt bewegen können,“ sagt Daniela Janssen, Vorstandsmitglied von Pforzheim mitgestalten e.V. und treibende Kraft bei der neuen Kooperation. „Uns ist eine lebenswerte Innenstadt für alle Bürger wichtig; hierzu sind unsere Ziele mit denen der Critical Mass ähnlich“.

Durch die Kooperation mit Pforzheim mitgestalten e.V. gibt es bei der nächsten Kidical Mass eine Premiere mit einem „Besenwagen“; der Verein sponsert einen Gelenkbus, der bei der Veranstaltung hinter dem Radlerfeld der Kidical Mass fahren wird. Kinder, denen dann am 2. Juli auf dem Weg zum Wartbergbad eventuell die Kraft ausgeht, können so samt Angehörigen und Fahrrädern in den Bus einsteigen und die Steigung auf diese Weise meistern.

„Die Kidical Mass ist das erste Projekt, welches wir gemeinsam mit Pforzheim mitgestalten e.V. umsetzen. Bei unseren Gesprächen haben wir weitere Themen erkannt, die uns im Bereich Verkehrspolitik gemeinsam bewegen“, so Marthe Soncourt.

Pforzheim mitgestalten e.V. gehört zu den alteingesessenen Vereinen in Pforzheim und ist in der Stadtgesellschaft vernetzt. Gegründet im Jahr 1997, ist der Verein beispielsweise durch die Installation der Stelen auf dem Wallberg und der Uhr am Leopoldplatz bekannt. Die Critical Mass ist eine vergleichsweise junge Initiative von Radfahrer*innen, die seit 2018 jeden letzten Freitag im Monat gemeinsam durch die Stadt fahren, um ein Zeichen für bessere Radwege zu setzen.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3415 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.