Schwerer Verkehrsunfall in der Calwer Straße

Frontalzusammenstoß fordert drei verletzte Personen und 16.000 Euro Sachschaden.

(Lesezeit: < 1 Minuten)

Zwei leicht- und eine schwerverletzte Person forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der Calwer Straße. Gegen 14:15 Uhr bog eine 44 Jahre alte Kleinwagenfahrerin aus der Liebeneckstraße links stadteinwärts in die Calwer Straße. Hierbei befuhr sie den falschen Fahrstreifen und prallte frontal in einen SUV, in dem eine 27-jährige Frau und ihr dreijähriges Kind stadtauswärts fuhr.

Bei dem Unfall wurde die Renault-Fahrerin schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Die 27-jährige Frau und ihr Kind wurden lediglich leicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall totalbeschädigt, der Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 16.000 Euro.

Im Einsatz waren neben zwei Rettungswagen ein Notarzteinsatzfahrzeug, die Feuerwehr Pforzheim mit zwei Fahrzeugen und neun Kräften und die Polizei mit vier Streifenbesatzungen. Bis etwa 16 Uhr musste die Calwer Straße zwischen den Einmündungen zur Kallhardtbrücke beziehungsweise Jahnstraße voll gesperrt werden.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3415 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.