Warnstreiks an städtischen Kitas in Pforzheim am Dienstag

Logo der Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di

Städtische Kindertagesstätten in Pforzheim und Teile des Landratsamtes Enzkreis werden ganztägig bestreikt.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Für den Dienstag, 3. Mai 2022 hat die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi zu ganztägigen Warnstreiks an städtischen Kindertagesstätten in Pforzheim und Teilen des Landratsamtes Pforzheim aufgerufen. Um 9 Uhr werde die Gewerkschaft im Hof des Landratsamtes in der Güterstraße eine Kundgebung abhalten.

Grund für die Streiks sind die am 16. und 17. Mai ist die dritte und geplant letzte Verhandlungsrunde für den Sozial- und Erziehungsdienst. Die Arbeitgeber, so Verdi in einer Pressemitteilung, hätten sich bis jetzt nicht bewegt, deswegen folge nach den Streiks in Rastatt und Karlsruhe nun ein erster Streiktag in Pforzheim. Im Zuge der zweiten Verhandlungsrunde habe der Arbeitgeberverband „eine Massage pro Jahr in der Mittagspause“ als Entlastung angeboten. Dieses Angebot könne Verdi nicht annehmen, nach zwei Jahren „völliger Überlastung während der Corona Epidemie“ sei dieses Angebot der „reine Hohn“. Verdi fordert eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen durch eine bessere Bewertung der Tätigkeiten, durch einen Anspruch auf Qualifizierung und durch besseren Gesundheitsschutz. Hinzu kommt eine entsprechende finanzielle Anerkennung. Diese und weitere Maßnahmen trügen maßgeblich zur
Bekämpfung des Fachkräftemangels bei.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3086 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.