Ukrainische Geflüchtete helfen bei der Grünpflege in der Stadt

Ukrainische Geflüchtete unterstützen die Technischen Dienste bei Grünarbeiten auf dem Hauptfriedhof (Foto: Stadt Pforzheim/Ljiljana Berakovic)

Initiative ging von Geflüchteten aus, um sich bei Stadt und Gesellschaft zu bedanken.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Seit Ende Juni unterstützen rund 120 Geflüchtete aus der Ukraine die Technischen Dienste im Rahmen einer ehrenamtlichen Partnerschaft. Mit ihren Engagement möchten sie sich bei der Pforzheimer Bevölkerung bedanken, nachdem sich die Ukrainer an den Oberbürgermeister gewandt und verschiedene Vorschläge unterbreitet haben, um die Stadt tatkräftig zu unterstützen.

Herausgekommen ist eine Partnerschaft mit den Technischen Diensten, die Ende Juni zu einem Einsatz auf dem Hauptfriedhof führte, wo rund 60 Geflüchtete das dortige Personal tatkräftig unterstützte. „Wir sind von dem Engagement überwältigt“, so Abteilungsleiter Jens Hartmann. „Wir brauchen gerade beim Grünschnitt und der Gartenpflege Unterstützung. Wie in so vielen Bereichen fehlt auch hier das Personal.“

Inzwischen haben sich insgesamt acht Gruppen mit jeweils zehn bis 15 Personen gebildet. Täglich wechseln sich die Gruppen ab und unterstützen für wenige Stunden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Technischen Dienste bei der Grünpflege. „Die Bewegung an der frischen Luft tut uns gut und wir sind einfach froh, der Stadt und ihren Einwohnerinnen und Einwohnern auf diesem Weg, Danke zu sagen“, erklärte Yana, die Organisatorin und Sprecherin der Gruppe. „Wir wurden hier von Beginn an so herzlich willkommen geheißen. Das ist unser Weg, etwas zurückzugeben.“

Die ehrenamtliche Aktion habe auch zu positiven Nebeneffekten geführt. „Gleich mehrere Personen kamen auf uns zu und haben nach offenen Stellen oder Ausbildungsmöglichkeiten gefragt“, so Hartmann.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3212 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.