Gelbe Tonnen in Pforzheim verteilt

Gelbe Tonne von Knettenbrech+Gurdulic

Gleichzeitig werden ab 31. Oktober nun keine Gelben Säcke mehr zur Entsorgung mitgenommen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Ein Quell einer Menge Beschwerden über Müll im öffentlichen Raum neigt sich dem Ende zu: Mit dem Abschluss der Verteilung der Gelben Tonnen endet in Pforzheim die Ära der Gelben Säcke endgültig und letztere werden selbst ein Fall für den Abfall (oder den Online-Kleinanzeigenmarkt). Insgesamt über 35.500 Gelbe Tonnen wurden vom bundesweit tätigen Entsorgungsbetrieb Knettenbrech+Gurdulic in Pforzheim ausgeliefert. Da es in den letzten Wochen und Monaten immer wieder zu Verzögerungen kam, wurde die Frist, in der zusätzlich zur Gelben Tonne auch gefüllte Gelbe Säcke zur Abholung bereitgestellt werden konnte, verlängert.

Ab Montag, 31. Oktober 2022 ist nun Schluss damit, wie die Stadt mitteilt. Zukünftig sollen nur noch die Gelben Tonnen zur Abfuhr von Verpackungsmüll vor die Türe gestellt werden. Sollte das Volumen der Gelben Tonne nicht ausreichen oder eine Leerung der Tonne nicht erfolgt sein, kann dies mit einer E-Mail an die Adresse lvp-pforzheim@knettenbrech-gurdulic.de oder per Telefon unter 0721 96604444 an den Entsorger gemeldet werden.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3405 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.