Hochwertige Kunst zum Ausleihen

In einer Wiederauflage der "Artothek" können Werke aus der städtischen Kunstsammlung für ein halbes Jahr ausgeliehen werden.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Das städtische Kunstmagazin beherbergt zahlreiche Schätze von Künstlerinnen und Künstlern von regionaler, nationaler und internationaler Bedeutung. In der Pforzheim Galerie kann aber platzbedingt immer nur eine bedingte Stückzahl im Rahmen von Ausstellungen gezeigt werden. Um Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, die hochwertigen Kunstwerke auf Zeit für zu Hause entleihen zu können, hat im Jahr 2015 zum ersten Mal die sogenannte „Artothek“ stattgefunden. Das Konzept dahinter stammt von Kuratorin Regina M. Fischer. Bereits 2017 wurde das Format um die Künstler-Artothek erweitert, wobei zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeit haben, ebenfalls ihre Werke zur Entleihe zur Verfügung zu stellen.

Mit der Aufnahme des Künstlerischen Nachlasses des 2021 verstorbenen Künstlers Dean Glandon in den städtischen Bestand, wurde auch der Ruf nach einer Neuauflage der Artothek wieder lauter. Mit der „Artothek Reloaded 2022“ kommt das Kulturamt dem Wunsch nach, hochwertige Kunst aus der umfangreichen Kunstsammlung der Stadt ausleihen zu können.

Rund 70 Kunstwerke, darunter auch 20 der Kunstwerke aus dem Nachlass von Dean Glandon, wurden ausgewählt. Daneben sind Skulpturen von Abraham David Christian, Emil Dittler, Emil Salm oder Fero Freymark dabei oder auch Bronzen und Emailbilder von Peter Herion sowie ein Aquarell von Bert Joho und Bilder von Manfred Mohr und Stephan Wolter. Bei der Auswahl haben Kuratorin Regina M. Fischer und Eleni Engeser, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kulturamt, ein besonderes Augenmerkt die Angebotsvielfalt gelegt. Die Spannweite reicht dabei von historischen Werken aus der Zeit um 1900 bis hin zu zeitgenössischen Arbeiten. Damit umfasst die Auswahl auch dieses Mal wieder die unterschiedlichsten Formate und Medien wie Gemälde, Aquarelle, Skulpturen, Fotografie und Grafiken.

Werke können

Angeschaut und ausgewählt werden können Leihgaben am Sonntag, 20. November von 13 bis 17 Uhr in der Pforzheim Galerie in der Bleichstraße 81. Der Zeitraum der Entleihung ist vom 20. November 2022 bis zum 21. Mai 2023 und erstreckt sich damit über sechs Monate. Wird ein Kunstobjekt ausgeliehen, wird ein Leihvertrag abgeschlossen und das Werk kann verpackt mitgenommen und in eigenen Räumen ausgestellt werden.

Bis zu drei Objekte können pro Haushalt ausgeliehen werden. Für die Leihe fällt pauschal pro Objekt eine Leihgebühr von 50 Euro an, für Studierende 30 Euro.


Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3414 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.