„Jugend forscht“-Regionalwettbewerb am 3. und 4. März 2023

Jugend forscht 2023 Logo

60 Schülerinnen und Schüler nehmen am Wettbewerb teil und stellen ihre Projekte aus.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Hinweis: Dies ist ein Archivbeitrag.
Dieser Beitrag ist im Archiv von PF-BITS. Hier eventuell angegebene Telefon- und Kontaktmöglichkeiten sowie Terminangaben sind möglicherweise nicht mehr aktuell.

Am Donnerstag, 2. und Freitag, 3. März findet an der Hochschule Pforzheim in den Räumlichkeiten der Fakultät für Technik die 58. Wettbewerbsrunde von Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb „Jugend forscht“ statt. Gemeinsam mit der Hochschule Pforzheim und der Netze BW richtet der städtische Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) den Regionalwettbewerb Pforzheim/Enz aus. Das Ziel des Wettbewerbes ist es, junge Talente im Bereich der Wissenschaft und Technologie zu fördern und sie bei der Verwirklichung ihrer innovativen Projekte zu unterstützen.

Über 60 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen und Institutionen der Region haben sich für den Wettbewerb angemeldet und werden ihre spannenden Projekte präsentieren.

Am ersten Wettbewerbstag werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von einer Fachjury, bestehend aus Vertretern von Schulen, Hochschulen und Forschungsinstitutionen, bewertet. Darüber hinaus wird den Jungforscherinnen und Jungforschern ein vielfältiges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Führungen und Mitmach-Aktionen geboten.

Am Freitag sind dann auch Bürgerinnen und Bürger ab 9 Uhr dazu eingeladen, sich einen Einblick in die vielfältigen und spannenden Projekte zu verschaffen. Um 14.30 Uhr findet dann die feierliche Bekanntgabe der Preisträgerinnen und Preisträger im Audimax der Hochschule Pforzheim statt.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4367 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.