Paul Taube zukünftiger Geschäftsführer des Kulturhauses Osterfeld

Paul Taube (Foto: Kulturhaus Osterfeld)

Taube wird Geschäftsführer der gemeinnützigen GmbH des Kulturhauses.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Nachdem am vergangenen Freitag die Bewerbungsfrist für den Posten des Geschäftsführers der neu gegründeten gemeinnützigen GmbH des Kulturhauses Osterfeld zu Ende gegangen ist, steht der zukünftige Geschäftsführer fest. Paul Taube wird ab 1. Juli 2023 die Geschäftsführung übernehmen und vor allem die betriebswirtschaftliche Verantwortung übernehmen.

Die Suche nach einem Geschäftsführer der gGmbH ist Ergebnis eines längeren Strukturprozesses im Kulturhaus, mit dem das soziokulturelle Zentrum auf zukunftsfähige Beine gestellt werden soll. Eine Komponente hierbei ist die Gründung des Vereines „Kultur im Osterfeld e.V.“, der den beiden bisherigen Trägervereinen, dem Amateurtheaterverein und des Penn Club 2000 nachfolgt. Ein anderer Umstand, der Grund für eine Reorganisation war, ist der Umstand, dass die Leitung des Hauses bisher einer hauptamtlich tätigen Person – aktuell Bart Dewijze – unterstand, während die Geschäftsführung ehrenamtlich getätigt wurde. Dewijze, der seit rund zwei Jahren Leiter des Kulturhaues ist, hatte sich auf die neue Stelle nicht beworben. Gegenüber dem „Pforzheimer Kurier“ sagte Dewijze, dass er sich „persönlich nicht ganz wohl fühle“. Ihm gehe es vor allem um das Geben von „kreativen Impulsen“. Dabei seien ihm selbst Zweifel gekommen. Bis Ende Mai wird Dewijze im Kulturhaus bleiben.

Zukünftiger Geschäftsführer mit viel regionaler Erfahrung

Unter dem Motto „Kultur verbindet“ verfolgt Paul Taube das Ziel, „die freie Kunst-, Kultur- und Theaterszene in Pforzheim und der Region zu fördern“. Unter anderem als Leiter des Jugendkulturtreffs „Kupferdächle“ und als derzeitiger Leiter der Kulturhalle Remchingen bringe Taube „ideale Voraussetzungen für den Beginn eines neuen Kapitels“ mit, so das Kulturhaus in einer Mitteilung. Seit 2003 ist Paul Taube durch Kooperationen und ehrenamtlichem Engagement im Verein dem Kulturhaus Osterfeld eng verbunden und „dabei die vielfältigen Möglichkeiten und das Potential des Hauses kennen und schätzen gelernt“.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 3940 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.