Akteure bekunden Solidarität unter „Pforzheim ist bunt“

Screenshot 'Pforzheim ist bunt'

Erstunterzeichner setzen Zeichen gegen Diskriminierung und für Vielfalt in der Bevölkerung.

(Lesezeit: 3 Minuten)

In einer gemeinsamen Erklärung geben 35 Erstunterzeichner aus Politik, Kirche und Initiativen ein Statement für eine vielfältige Pforzheimer Bevölkerung ab. Immer wieder, so die Unterzeichner, komme es in Pforzheim zu „antidemokratischen oder menschenfeindlichen Ereignissen“, die beunruhigend seien und nicht unkommentiert bleiben dürften. Daher wolle man mit einer Erklärung Solidarität gegenüber Menschen bekunden, die Diskriminierung erlebten.

Die Erklärung, die im Web unter pforzheim-ist-bunt.de eingesehen werden kann, kann ab sofort von Menschen mit unterzeichnet werden.

Erklärung „Pforzheim ist bunt – und das ist gut so“

„Pforzheims Bevölkerung ist vielfältig. Diese Vielfalt ist unsere Stärke und wir stehen solidarisch an der Seite aller Menschen, die aufgrund ihrer Sexualität, ihres Glaubens, ihrer Herkunft, ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer sozialen Stellung, ihrer Behinderung oder aus anderen Gründen Diskriminierung erleben. Wir als Gesellschaft, in all unserer Vielfalt, lassen uns nicht spalten. Was uns eint, ist der Wunsch eines guten Miteinanders, die wertschätzende Anerkennung der jeweiligen Individualität und die Anteilnahme am Wohlergehen aller.

Uns erschüttern die queerfeindlichen und antisemitischen Reden, die derzeit von einem u.a. wegen Volksverhetzung verurteilten Prediger in der fundamentalistisch-evangelikalen Baptistenkirche „Zuverlässiges Wort Pforzheim“ unter dem Deckmantel der Religionsfreiheit Verbreitung finden. Solche Hassreden müssen Konsequenzen haben. Neben der in diesem Fall bereits eingeleiteten strafrechtlichen Verfolgung und sicherheitsbehördlichen Überprüfung sehen wir uns in der Pflicht, Position zu beziehen: Wir werden es nicht zulassen, dass Mitglieder unserer Gesellschaft Ausgrenzung oder Gewalt erfahren. Ein Angriff auf sie ist ein Angriff auf uns alle. Ihre Freiheit ist unsere Freiheit.

Wir als Unterzeichner*innen stehen gemeinsam für den Wert einer vielfältigen und inklusiven Gesellschaft ein. Wir werden uns immer schützend vor alle anderen stellen und uns gegenseitig gegen jede gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit unterstützen. Wir danken allen, die dies privat, in ihrem ehrenamtlichen oder beruflichen Engagement ebenfalls tun. Wir brauchen den Schulterschluss aller Demokrat*innen, um unsere Demokratie und unsere freiheitlich-demokratischen Grundwerte gegen Angriffe verteidigen zu können. Unsere Botschaft ist klar: Hass und Hetze haben hier keinen Platz. Pforzheim ist bunt – und das ist gut so!“

Erklärung „Pforzheim ist bunt“



Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4222 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.