Wohnungsbrand in der Würmer Hauptstraße

Keine Opfer bei Brand in einem Dachgeschoss. Schaden nach ersten Schätzungen bei rund 100.000 Euro

(Lesezeit: < 1 Minute)

Ein geschätzter Sachschaden von rund 100.000 Euro verursachte ein Brand in einer Dachwohnung am Donnerstag in der Würmer Hauptstraße in einem Mehrfamilienhaus. Durch Brandmelder wurde gegen 9 Uhr eine in einer Maisonette-Wohnung lebende Familie aufgeweckt. Beim Nachschauen im oberen Stockwerk stellten sie bereits eine starke Rauchentwicklung fest und riefen die Feuerwehr.

Alle Bewohner des Anwesens, sowie eines Nebengebäudes konnten selbstständig das Haus verlassen und wurden nicht verletzt. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte das Feuer gegen 9:45 Uhr gelöscht werden. Der Bereich um die Würmer Hauptstraße musste weiträumig abgesperrt werden.

Vorsorglich, so die Feuerwehr Pforzheim, wurden zwei Bewohner vom Rettungsdienst vor Ort untersucht. In der Wohnung wurden drei Katzen vermisst, die im Verlauf des Einsatzes gefunden und den Besitzern übergeben wurden.

Ob am Vortag stattgefundene Lötarbeiten auf dem Dach ursächlich für die Entstehung des Brandes waren, ist momentan Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Polizei.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4363 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.