Neues Behandlungszentrum am Helios Klinikum bündelt ambulante Behandlungen

Bei einer feierlichen Eröffnung im modernen Wartebereich des neuen Interdisziplinären Behandlungszentrums (IBZ) stößt das Team um Bereichsleitung, Gintare Jaufmann-Kligyte (rechts), mit alkoholfreiem Sekt auf die fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit an (Foto: Helios Klinikum Pforzheim/Christina Schwara)

Zentrum soll ambulante Behandlungen für Patienten mit kürzeren Wegen schneller machen.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Mit einem interdisziplinären Behandlungszentrum (IBZ) reagiert das Helios Klinikum Pforzheim mit einer zentralen Anlaufstelle für ambulante, prä- und poststationäre Patienten. In diesem Zentrum, eingerichtet im Erdgeschoss in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang, sind Ambulanzen verschiedener Fachbereiche zusammengelegt, um auf diese Weise bei ambulanten Behandlungen kurze Aufenthalten mit kurzen Wartezeiten zu ermöglichen. Hier finden Sprechstunden, Konsile, Kontrolltermine, Nachsorgeuntersuchungen sowie Narkoseaufklärungsgespräche gebündelt statt, so das Helios Klinikum in einer Mitteilung. Auch Schnelldiagnostiken, wie beispielsweise EKG und Blutentnahmen, können im IBZ durchgeführt werden.

Für Patienten bietet das neue IBZ viele Vorzüge rund um den ambulanten Krankenhausaufenthalt: Sie können ihre Termine unabhängig der Fachrichtung direkt bei einem zentralen Ansprechpartner vereinbaren. Während des Termins, erhalten sie dann je nach individuellem Bedarf alle benötigten Behandlungsmaßnahmen direkt vor Ort. „Zeigt sich beispielsweise bei einer Kontrolluntersuchung, dass ein Eingriff erforderlich ist, kann das ausführliche Narkoseaufklärungsgespräch und die OP-vorbereitende Schnelldiagnostik noch am selben Tag durchgeführt werden. Das bedeutet, dass ein Patient – außer am Tag der OP – kein weiteres Mal ins Krankenhaus kommen muss. Er spart sich somit Warte- und Wegzeiten und profitiert von einem verbesserten Service“, erklärt Gintare Jaufmann-Kligyte, Bereichsleitung des IBZ.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4322 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.