Hochschule Pforzheim begrüßt 1.350 neue Studierende

Erstsemesterbegrüßung zum Wintersemester 2023/24 an der Hochschule Pforzheim (Foto: Hochschule Pforzheim/Cornelia Kamper)

Mit Beginn des Wintersemesters 2023/24 zählt die Hochschule Pforzheim in 29 Bachelor- sowie 20 Masterstudiengängen insgesamt 6.000 Studierende.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Voller Audimax zum Semesterstart: Hochschulrektor Professor Dr. Ulrich Jautz hat am Mittwoch die 1.000 neuen Bachelor- sowie rund 350 Master-Studierenden zum Wintersemester 2023/24 an der Hochschule Pforzheim begrüßt. Umrahmt wurde die Erstsemesterbegrüßung durch den „Markt der Möglichkeiten“, an dem sich die studentischen Initiativen der Hochschule sowie wichtige Partner der Hochschule den „Newies“ präsentierten.

Im vollen Walter-Witzenmann-Hörsaal betonte Rektor Ulrich Jautz bei seiner Begrüßungsrede die Vorzüge der Goldstadt Pforzheim und die vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten an der Hochschule Pforzheim. Im Gepäck hatte er die besten Wünsche für einen gelungenen Studienbeginn und gab den Studierenden zugleich einen Zukunftsausblick: „Im Verlaufe Ihres Studiums werden Sie vielfältige Gelegenheiten erhalten, in Projektarbeiten mit Kommilitoninnen und Kommilitonen aus den anderen Fakultäten zusammenzuarbeiten, gemeinsam neue Produkte zu entwickeln oder sich in studentischen Initiativen fakultätsübergreifend für ein bestimmtes Thema zu engagieren.“

Diese lernten während der Erstsemesterbegrüßung nicht nur die neue Hochschule mit all ihren fachlichen Disziplinen kennen, sondern wurden auch auf das kommende Jahr eingestimmt: „Die Ornamenta 2024 wird ein riesiges Kulturevent, bei der Sie in der gesamten Region an zahlreichen Happenings, Galas, Symposien und vielem mehr teilnehmen können. Die Hochschule Pforzheim ist ebenfalls am Programm beteiligt – sowohl mit Projekten als auch als ein wichtiger Event-Ort“, erklärte Jautz.

Er rief den Studierenden außerdem zu, die Chance eines Auslandsstudiums zu nutzen. „Ich möchte Ihnen dies bei dieser Gelegenheit ans Herz legen. Die Hochschule Pforzheim hat mehr als 100 Partnerhochschulen mit gut 200 Austauschprogrammen, um Ihnen ein Auslandssemester in 45 Ländern zu ermöglichen. Ich versichere Ihnen, dass sich dieser Schritt bei Ihrer zukünftigen beruflichen Entwicklung positiv auswirken wird“, sagte Jautz.

Nach der Begrüßung hatten die zahlreichen Studierenden die Gelegenheit, sich über die vielen studentischen Initiativen sowie studentischen Gremien zu informieren und ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen besser kennenzulernen. Groß war das Staunen, als die „Rennschmiede“ die Aufmerksamkeit der vielen Newies für eine Vorführung eines ihrer Rennboliden auf sich zog. Die „Rennschmiede“ nimmt an der sogenannten „Formula Student“, einer eigenen Rennserie, teil und hat ein eigenes Elektro-Rennauto gebaut.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4363 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.