JugendticketBW erfährt ab Dezember Upgrade

Axel Hofsäß, Selma Cantürk und Daniel Peikert vom VPE stellen das neue D-Ticket JugendBW als Nachfolger des JugendticketBW vor (Foto: VPE)

Neues Ticket für junge Menschen ermöglichst ÖPNV-Nutzung in ganz Deutschland.

(Lesezeit: 3 Minuten)

Auf Wunsch des Landes Baden-Württemberg wird ab dem 1. Dezember 2023 das JugendticketBW als Deutschland-Ticket „D-Ticket JugendBW“ gelten. Mit dem JugendticketBW können bisher Schüler, Auszubildende und Studenten unter 27 Jahren im Nahverkehr im gesamten Land Baden-Württemberg rund um die Uhr an allen Tagen des Jahres für einen jährlichen Fahrpreis von 365 Euro fahren.

Wie beim JugendticketBW wird das Deutschland-Ticket JugendBW ebenfalls als persönliches Jahresabonnement ausgestellt und kostet, so wie das JugendticketBW bisher, 30,42 Euro bei monatlicher Abbuchung. Voraussetzung ist in jedem Fall ein Wohnsitz in Baden-Württemberg.

Vorteil des neuen D-Ticket JugendBW ist, dass das Ticket zum gleichen Preis nun im Öffentlichen Personennahverkehr in ganz Deutschland gelten wird. Die Konditionen bleiben unverändert zum JugendticketBW mit Ausnahme der Bestellfrist, die vom 10. des Vormonats auf den 20. des Vormonats angepasst wird.

Zwei Bestellvorgänge im VPE-Gebiet

Um das neue Ticket pünktlich zum Dezember 2023 zu erhalten, ist eine Neubestellung bis zum 20. November 2023 zwingend erforderlich, da eine automatische Umstellung aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich ist. Alle VPE Abo-Kunden im Besitz eines VPE JugendticketBW sind dabei bereits angeschrieben worden.

Alle bisher ausgegebenen, JugendticketBW Plastikkarten verlieren ab dem 11. Dezember 2023 ihre Gültigkeit. Schüler und/oder Erziehungsberechtigte müssen daher eine Neubestellung tätigen, was online unter https://antrag.abovpe.de/SLV.Portal/?vu=rvs durchgeführt werden kann.

Auch junge Erwachsene bis 21 Jahre sowie Schüler, Studierende, Auszubildende und Freiwilligendienstleistende bis 27 Jahre aus Baden-Württemberg können mit diesem Ticket deutschlandweit den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Hier funktioniert die Bestellung direkt unter www.abovpe.de.

Chipkarte oder Handy-App möglich

Als Fahrkartenmedium stehen Ihnen zwei Optionen zur Auswahl: die Verwendung einer Chipkarte oder eines Handytickets.

Das Deutschlandticket JugendBW wird zunächst als ausdruckbares Ticket per E-Mail versandt, da die Auslieferung der Chipkarte bis zum 1. Dezember nicht sichergestellt werden kann. Das Ticket kann dann zu Hause ausgedruckt werden. Aufgrund der technischen Vorgaben erfolgt jeden Monat eine neue Ausstellung des Tickets.

Für das Handyticket gibt es einen 12-stelligen Code per E-Mail. Diese wird in der App „wohin.du.willst“ eingegeben, so dass das Ticket dann dort erscheint.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4367 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.