Dokumentarfilm zu „Blackforestwave“

Einbau der Surfanlage von Blackforestwave im Metzelgraben Mitte Oktober (Foto: Blackforestwave e.V.)

In mehreren Jahren produzierte Dokumentation zeichnet Planung und Bau der Surfanlage nach.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Was München mit dem berühmten Eisbachwelle hat, hat Pforzheim seit 2021 im Metzelgraben zwischen dem Kupferdächle und dem Stadtgarten. Eine so genannte „stehende Welle“ bietet Surfern die Möglichkeit, mitten in der Stadt surfen zu können. Sieben Jahre dauerten Planung und Bau von „Blackforestwave“ und eine Zusammenfassung dieses Zeitraumes hat das Team in Form eines Dokumentarfilms aufgearbeitet, der nun nach seiner Veröffentlichung im September 2022 auch im Internet frei angeschaut werden kann:

Filmemacher Lutz Schmidt begleite den Verein über 6 Jahre, bei ihren Vereinssitzungen, der wissenschaftlichen Wellenforschung, den Behördengängen und natürlich dem finalen Wellenbau. In Interviews gewähren die Vereinsmitglieder einen Blick hinter die Kulissen des vielschichtigen und beeindruckenden Projektes.

Ähnlich dem Verein arbeitete der Filmemacher ausschließlich in seiner Freizeit an dem Dokumentarfilm. Neben Produktion, Kamera und Ton, übernahm er auch die komplette Postproduktion komplett alleine. Die 91-minütige Dokumentation feierte im September 2022, direkt an der Welle, eine fulminante Premiere. Anschließend war der Film in ausgewählten Locations und auf Filmfestivals zu sehen. So war er beispielsweise für den baden-württembergischen Filmpreis nominiert.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4317 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.