Dachstuhlbrand in der Paracelsusstraße

Feuerwehreinsatz Symbolbild

Keine Opfer zu beklagen. Sachschaden vermutlich im sechsstelligen Bereich.

(Lesezeit: < 1 Minute)

Am Donnerstagabend ist in Pforzheim ein Dachstuhl in Brand geraten. Nach derzeitigem Stand brach das Feuer kurz vor 19 Uhr aus bislang noch unbekannter Ursache im Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in der Paracelsusstraße aus. Das teilt das Polizeipräsidium Pforzheim mit.

Die Gefahr des Übergreifens auf umliegende Gebäude bestand zu keinem Zeitpunkt. Alle Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht endgültig beziffert werden, dürfte aber im sechsstelligen Bereich liegen.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Paracelsusstraße sowie die Ersinger Straße gesperrt werden. Zu Verkehrsbeeinträchtigungen ist es nicht gekommen. Die Polizei war mit bis zu fünf Streifenwagen im Einsatz.

Quelle(n): pm

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4317 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.