„Schokowalk“ für fair gehandelte Schokolade

Schokolade (Foto: Tetiana Bykovets via Unsplash.com)

Stadtrundgang mit Informationen über Fairtrade und Probiermöglichkeiten für Schokolade.

(Lesezeit: 2 Minuten)

Am Freitag, 21. Juni 2024 findet um 16 Uhr ein interaktiver Spaziergang zum Thema „Der fairen Schokolade auf der Spur“ statt. Bei diesem zweistündigen Spaziergang durch Pforzheim wird Wissenswertes und Kurioses rund um die begehrte Süßware vermittelt. An fünf Stationen lernen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Welt des Kakaos kennen und diskutieren gemeinsam Fragen globaler Gerechtigkeit. Am Ende der Tour können verschiedene Schokoladensorten im Weltladen probiert werden.

Wie wichtig der bewusstere Umgang mit dem Thema Schokolade ist, zeigt der Einfluss Deutschlands auf den internationalen Markt: Pro Kopf werden hierzulande über fünf Kilogramm verschiedener Schokoladenwaren pro Jahr konsumiert. Im europäischen Vergleich des Pro-Kopf-Verbrauchs zählt Deutschland damit zu den wichtigsten Absatzmärkten für Schokoladenwaren. Um sich bewusst mit der Herstellung und weiteren Themen rund um Schokolade zu beschäftigen, laden die Stadt Pforzheim (Fairtrade-Town), die Hochschule Pforzheim (Fairtrade-University), der Weltladen Pforzheim, der Jugendgemeinderat Pforzheim, Q-Prints & Service, das Kommunale Kino und Oikocredit zu dem interaktiven Spaziergang ein.

Wie wird Kakao angebaut, wieviel „Frau“ steckt darin, warum schuften noch immer Kinder im Kakaoanbau, inwiefern spielen Klimawandel, Börsenkurse, Siegel und sogar unser Sparschwein eine Rolle? Diesen Fragen wird an den fünf Stationen nachgegangen.

Die Tour ist kostenfrei und startet vor der Stadtbibliothek in Pforzheim. Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 20. Juni per Mail an afu@pforzheim.de erforderlich.

Besim Karadeniz
Über Besim Karadeniz 4407 Artikel
Besim Karadeniz (bka), Jahrgang 1975, ist Autor und Erfinder von PF-BITS seit 2016. Er ist beruflich selbstständiger Web-Berater und -Entwickler. Neben PF-BITS betreut er mehrere weitere Online-Projekte und kann auf einen inzwischen über 25-jährigen Online-Erfahrungsschatz zurückblicken. Neben der technischen Betreuung von PF-BITS schreibt er regelmäßig Artikel und Kolumnen und ist zuständig für den Kontakt zu Partnern und Autoren.