Weihnachtsdekoration auf den Friedhöfen

Die Arbeit zieht sich über mehrere Tage hin: Joachim Schilling von den Technischen Diensten der Stadt Pforzheim ist mit seinen Kollegen derzeit wieder beschäftigt, den Hauptfriedhof sowie die Friedhöfe in Dillweißenstein und Brötzingen weihnachtlich erstrahlen zu lassen. „Etwa 60.000 Birnen verteilen wir auf dem knapp 12 Meter hohen Baum“ erzählt er und wickelt behutsam einen Lichterstrang um den untersten Ast.

Auch bei der Weihnachtsbeleuchtung wird Strom gespart

Die LED-Technik hat die großen Lichterkerzen abgelöst, nur beim Tannenbaum beim großen Kreuz bei den Kriegsgräbern werden die noch verwendet. „Da ist der Baum auch ein wenig kleiner, denn die Lampen einzeln mit den Klammern anzuklipsen, ist viel aufwendiger“ so Schilling.

60.000 Birnchen glimmen am 12 Meter hohen Weihnachtsbaum um die Wette.
Über Björn Fix 137 Artikel
Björn Fix (bf), Jahrgang 1970, passionierter Fotoreporter und ständiger Mitarbeiter bei PF-BITS seit der ersten Stunde. Als gut informierter, zuverlässiger und gern gesehener Zuschauer und Beobachter ist er vor allem zuständig für aktuelle und "fixe" Berichterstattungen aus der Region.